24.07.2012 14:44
Bewerten
 (2)

Siziliens Gouverneur hält Finanzen seiner Region für stabil

`Kleiner Witz`
Der Gouverneur der Provinz Sizilien hat Spekulationen über die nahende Pleite seiner Region zurückgewiesen.
"Die Finanzen der Region sind solide und nachhaltig", sagte Raffaele Lombardo nach einem Treffen mit dem italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti. Er beschrieb die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls als "kleinen Witz".

  Vergangene Woche hatte Monti den Gouverneur gedrängt, Ende Juli aus dem Amt zu scheiden, da es erhebliche Bedenken wegen der Finanzlage der Insel gebe. Bei dem Treffen ergab sich Lombardo dem Druck und stimmte dem vorzeitigen Rücktritt zu. Die Liquiditätskrise der Region in Süditalien resultiert aus geringeren Steuereinnahmen, so dass die Lokalregierung Kredite nur verspätet zurückzahlen kann.

  Kontakt zu den Autoren: konjunktur.de@dowjones.com   DJG/DJN/chg/hab    (END) Dow Jones Newswires  July 24, 2012 08:40 ET (12:40 GMT) Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 08 40 AM EDT 07-24-12

Von Liam Moloney and Guglielmo Valia ROM

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt unter 10.400-Punkten -- Wall Street schließt rot -- Commerzbank: 9.000 Stellen und Dividende futsch?-- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank auf Rekordtief -- Ströer im Fokus

Quandt-Erben sortieren BMW-Anteile neu. Griechenland: Gläubiger einig über Führung von Privatisierungsfonds. Stromnetzbetreiber erhöhen Gebühren 2017. EZB-Chef Draghi betont Bedeutung der "Kreditlockerung" für Geldpolitik. ifo-Geschäftsklima hellt sich auf. Audi-Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch verlässt Unternehmen.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?