05.03.2012 15:58
Bewerten
 (0)

Top-50: Commerzbank und Deutsche Bank spitze

Deutsche DAX-Banken waren im Februar bei den Klickraten spitze
Klicks im Februar
Die Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank waren auf finanzen.net im Februar wieder einmal die meistgeklickten Aktien. Hier die Analyse.
von Jörg Bernhard

Die Eurokrise hat deutsche Banken ein weiteres Mal ins Visier der Anleger gerückt - die auf finanzen.net registrierten Klick-Raten belegten dies in eindrucksvoller Form. In absoluter Höchstform (allerdings nur mit Blick auf die Zahl der Klicks) scheint vor allem die Aktie der Commerzbank zu sein. Sie steigerte ihre Abrufzahlen gegenüber dem Vormonat um 14,7 Prozent auf fast 2,3 Millionen Klicks. Mit weniger als 800.000 Seitenabrufe musste sich der Branchenprimus der deutschen Bankenbranche - die Deutsche Bank - mit Platz Zwei begnügen. Als erster Nicht-Finanzwert fuhr die Daimler-Aktie auf Platz Drei. Ihre Abrufe erhöhten sich um 12,5 Prozent auf fast 760.000 Klicks. Der erste Auslandswert schaffte es immerhin auf den vierten Rang. Wie gewohnt handelte es sich dabei um die Aktie von Apple. Sie verzeichnete innerhalb der Top Ten das am stärksten gestiegene Interesse. So erhöhten sich ihre Klickzahlen um mehr als 48 Prozent auf fast 600.000 Abrufe. Auf Platz Fünf landete die Siemens-Aktie mit rund 318.000 Page Impressions.

Summa summarum gab es im Februar auf den ersten fünf Plätzen keine Veränderungen. Vom achten auf den sechsten Platz schaffte es die Aktie der Deutsche Telekom, während es für E.ON um einen auf Platz Sieben nach unten ging. Infineon kletterte von Rang Neun auf Rang Acht, während die Q-Cells-Aktie sieben Positionen gutmachte und auf dem neunten Platz landete.

Hier die Liste im Überblick:

Commerzbank AG
Deutsche Bank AG
Daimler AG
Apple Inc.
Siemens AG
Deutsche Telekom AG
E.ON AG
Infineon Technologies AG
Q-Cells
BASF
Conergy AG
Volkswagen AG Vz. (VW AG)
Allianz
Porsche
RWE AG St.
ThyssenKrupp AG
Continental AG
Deutsche Lufthansa AG
K+S AG
BMW AG
AIXTRON SE
Sky Deutschland AG
Praktiker AG
Nokia Oyj (Nokia Corp.)
Deutsche Post AG
SolarWorld AG
SAP AG
Nestlé S.A. (Nestle)
Gigaset AG
Cisco Systems Inc.
BP plc (British Petrol)
Wacker Chemie AG
Nordex AG
Borussia Dortmund (BVB)
Bayer
Royal Dutch Shell Group plc (A)
Dialog Semiconductor plc
Aareal Bank AG
adidas AG
Klöckner & Co
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)
Intel Corp.
METRO AG St.
Evotec AG
SAF-Holland SA
Bank of Ireland
Heidelberger Druckmaschinen AG
UniCredit S.p.A.
Lynas Corporation LtdShs
TUI AG

Bildquellen: iStock

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:46 UhrDeutsche Bank NeutralCitigroup Corp.
13:51 UhrDeutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.06.2016Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
23.06.2016Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
20.06.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
20.06.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
13.06.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
09.06.2016Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
25.05.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
14:46 UhrDeutsche Bank NeutralCitigroup Corp.
13:51 UhrDeutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.06.2016Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
16.06.2016Deutsche Bank HaltenIndependent Research GmbH
16.06.2016Deutsche Bank neutralWarburg Research
24.06.2016Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
17.06.2016Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
13.06.2016Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
13.06.2016Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
03.06.2016Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX rutscht ab -- Dow deutlich im Minus -- Könnte der Brexit doch noch ausfallen? -- K+S schockt mit Gewinneinbruch -- Wirecard, Deutsche Bank im Fokus

EU-Wettbewerbshüter genehmigen Starwood-Übernahme durch Marriott. Zweifel an Petition für zweites Referendum. Legendärer Investor George Soros hat angeblich nicht gegen das Pfund gewettet. Die EZB kauft Unternehmensanleihen - mit Folgen für die Anleger. Easyjet kappt nach Brexit-Entscheid Gewinnprognose. Chinesen geben KUKA offenbar Garantien bis Ende 2023.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?