27.09.2012 09:06
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Deutschland: Arbeitsmarkt bleibt robust

Knapp unter Rekordhoch
In Deutschland ist die Zahl der Beschäftigten leicht gestiegen und steht nur noch knapp unter dem Rekordhoch vom November 2011.
Im August habe sich die Zahl im Monatsvergleich um 38.000 Personen zum Vormonat erhöht auf 41,595 Millionen, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Im Jahresvergleich sei dies ein Zuwachs um 423.000. Nach den jüngsten Daten steht die Zahl der Erwerbstätigen nur noch knapp unter dem Rekordwert von 41,650 Millionen, der im vergangenen November erreicht wurde.

     Allerdings habe die positive Entwicklung am deutschen Arbeitsmarkt seit Beginn des Jahres "etwas an Dynamik verloren", hieß es. Im Vergleich zu den Vorjahren zeigte der deutsche Arbeitsmarkt im August nur eine verhaltene Entwicklung. In den vergangenen fünf Jahren sei die Zahl der Erwerbstätigen im Monat August im Durchschnitt etwa doppelt so stark gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt weiter mit.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Gunnar Pippel / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?