14.02.2013 10:04
Bewerten
 (0)

Pumas Gewinn bricht 2012 ein - Dividende wird gekürzt

Konzernumbau belastet
Beim Sportartikelhersteller Puma ist der Gewinn im vergangenen Jahr drastisch eingebrochen.
Hohe Kosten für den derzeit laufenden Konzernumbau und die Konsumflaute im von der Schuldenkrise geschüttelten Europa setzen der weltweiten Nummer drei zu. Unter dem Strich sank der Gewinn auf 70 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahr hatte PUMA noch 230 Millionen Euro verdient. Auch operativ zeigte die Kurve nach unten: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) schmolz um Sondereffekte bereinigt um knapp 13 Prozent auf 290,7 Millionen Euro. Der Umsatz legte hingegen um 8,7 Prozent auf 3,27 Milliarden Euro zu.

    Den Gewinnrückgang werden auch die Aktionäre zu spüren bekommen. Die Dividende, die im Vorjahr noch bei 2 Euro lag, wird auf 50 Cent je Aktie zusammengestrichen. Betroffen davon ist davon in erster Linie der französische Luxus- und Lifestylekonzern PPR, dem über 80 Prozent der Aktien gehören. Im laufenden Jahr soll es zumindest mit dem Ergebnis wieder bergauf gehen. Der Umsatz dürfte stabil bleiben, kündigte Puma an.

  Puma steckt in der schwersten Krise seit Jahren. Die mangelnde Ausgabefreude der Verbraucher und viele hausgemachte Probleme schwächen die Ertragskraft, weshalb der Konzern derzeit aufwendig umgebaut wird. Hinzu kommt eine Führungskrise. Puma-Chef Franz Koch wird Ende März nach noch nicht einmal zwei Jahren an der Firmenspitze das Unternehmen verlassen. Auch andere Top-Manager haben Puma inzwischen den Rücken gekehrt.

HERZOGENAURACH (dpa-AFX)

Bildquellen: Puma

Nachrichten zu PUMA SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PUMA SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.09.2016PUMA SE HoldKepler Cheuvreux
31.08.2016PUMA SE HoldHSBC
12.08.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
28.07.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.07.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.01.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2014PUMA SE kaufenBankhaus Lampe KG
27.06.2013PUMA SE kaufenHSBC
19.09.2016PUMA SE HoldKepler Cheuvreux
31.08.2016PUMA SE HoldHSBC
27.07.2016PUMA SE HoldCommerzbank AG
27.07.2016PUMA SE HoldCommerzbank AG
27.07.2016PUMA SE HoldKepler Cheuvreux
12.08.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
28.07.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2016PUMA SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.07.2016PUMA SE VerkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PUMA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen deutlich höher -- Deutsche-Bank-Aktie erholt sich deutlich -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- Commerzbank, QUALCOMM im Fokus

Strafe für Deutsche Bank in USA wird wohl auf 5,4 Milliarden Dollar reduziert. Commerzbank verkauft ihr Hochhaus an Südkoreaner. Air Berlin: Alle Flüge werden regulär durchgeführt. Daimler will weiter Renault-Motoren einsetzen. Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um 1,3 Prozent.
Wie haben sich die Rohstoffpreise im dritten Quartal 2016 entwickelt?
Jetzt durchklicken
Wer war Top, wer war Flop?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?