14.02.2013 10:04
Bewerten
 (0)

Pumas Gewinn bricht 2012 ein - Dividende wird gekürzt

Konzernumbau belastet
Beim Sportartikelhersteller Puma ist der Gewinn im vergangenen Jahr drastisch eingebrochen.
Hohe Kosten für den derzeit laufenden Konzernumbau und die Konsumflaute im von der Schuldenkrise geschüttelten Europa setzen der weltweiten Nummer drei zu. Unter dem Strich sank der Gewinn auf 70 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahr hatte PUMA noch 230 Millionen Euro verdient. Auch operativ zeigte die Kurve nach unten: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) schmolz um Sondereffekte bereinigt um knapp 13 Prozent auf 290,7 Millionen Euro. Der Umsatz legte hingegen um 8,7 Prozent auf 3,27 Milliarden Euro zu.

    Den Gewinnrückgang werden auch die Aktionäre zu spüren bekommen. Die Dividende, die im Vorjahr noch bei 2 Euro lag, wird auf 50 Cent je Aktie zusammengestrichen. Betroffen davon ist davon in erster Linie der französische Luxus- und Lifestylekonzern PPR, dem über 80 Prozent der Aktien gehören. Im laufenden Jahr soll es zumindest mit dem Ergebnis wieder bergauf gehen. Der Umsatz dürfte stabil bleiben, kündigte Puma an.

  Puma steckt in der schwersten Krise seit Jahren. Die mangelnde Ausgabefreude der Verbraucher und viele hausgemachte Probleme schwächen die Ertragskraft, weshalb der Konzern derzeit aufwendig umgebaut wird. Hinzu kommt eine Führungskrise. Puma-Chef Franz Koch wird Ende März nach noch nicht einmal zwei Jahren an der Firmenspitze das Unternehmen verlassen. Auch andere Top-Manager haben Puma inzwischen den Rücken gekehrt.

HERZOGENAURACH (dpa-AFX)

Bildquellen: Puma

Nachrichten zu PUMA SE

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neue Ausgabe
Verpassen Sie auch diesmal nicht die aktuelle Ausgabe des €uro Magazins - Deutschlands großes Monatsmagazin für Wirtschaft und Geld. Am Kiosk und als E-Paper! Titel: Aktien kann jeder!
23.06.16
20.06.16
Puma Blames Bad Batch of Fabric for Swiss Soccer Jerseys Fails (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PUMA SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.06.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
14.06.2016PUMA SE HoldBaader Wertpapierhandelsbank
03.05.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
03.05.2016PUMA SE UnderweightBarclays Capital
03.05.2016PUMA SE NeutralMacquarie Research
21.04.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.01.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2014PUMA SE kaufenBankhaus Lampe KG
27.06.2013PUMA SE kaufenHSBC
04.02.2013PUMA SE kaufenExane-BNP Paribas SA
14.06.2016PUMA SE HoldBaader Wertpapierhandelsbank
03.05.2016PUMA SE NeutralMacquarie Research
02.05.2016PUMA SE HoldDeutsche Bank AG
29.04.2016PUMA SE HoldKepler Cheuvreux
29.04.2016PUMA SE HoldCommerzbank AG
17.06.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
03.05.2016PUMA SE UnderweightBarclays Capital
03.05.2016PUMA SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2016PUMA SE SellBaader Wertpapierhandelsbank
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PUMA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?