15.03.2013 08:26
Bewerten
 (0)

Kreise: EU will Banken mehr Zeit bei neuen Regeln für Steuergutschriften geben

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Europäische Banken bekommen möglicherweise mehr Zeit für die Umsetzung strengerer Regeln bei der Anrechnung von Steuergutschriften auf ihre Kapital-Puffer. Die Europäische Kommission plane, den Zeitraum für die Erfüllung der Regeln auf zehn Jahre zu verdoppeln, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am späten Donnerstagabend unter Berufung auf vier mit den Verhandlungen vertraute Personen.

    Das geplante internationale Regelwerk für Banken (Basel III) will Kreditinstitute daran hindern, latente Steuern oder Verlustvorträge für mehr als zehn Prozent ihrer Kapitalbasis zu nutzen. Einige europäische Regierungen hatten sich für eine Verlängerung der Fristen ausgesprochen. Sie hoffen, dass dadurch ausländische Banken ihre angeschlagenen europäischen Töchter stärken. Die Basel III-Regeln müssen von der EU in europäisches Recht umgesetzt werden. Die Kommission wollte die Nachricht nicht kommentieren.

    Steuergutschriften machen schon jetzt eigentlich nur rund 10 Prozent oder 105 Milliarden Euro der harten Kapitalbasis von Banken in Europa aus, wie aus den Ergebnissen des Stresstests der Europäischen Bankenaufsicht EBA vom Juli 2011 hervorgeht. Allerdings gibt es einige Institute, die die Quote deutlich überschreiten./enl/stb/fbr

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:21 UhrDeutsche Bank HoldCommerzbank AG
12:41 UhrDeutsche Bank Neutralequinet AG
11:56 UhrDeutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11:46 UhrDeutsche Bank NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
08.02.2016Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.01.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
29.01.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
29.01.2016Deutsche Bank buyNomura
28.01.2016Deutsche Bank kaufenDZ-Bank AG
27.01.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
15:21 UhrDeutsche Bank HoldCommerzbank AG
12:41 UhrDeutsche Bank Neutralequinet AG
11:56 UhrDeutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11:46 UhrDeutsche Bank NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
08.02.2016Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.02.2016Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
03.02.2016Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
29.01.2016Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
29.01.2016Deutsche Bank SellS&P Capital IQ
28.01.2016Deutsche Bank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Deutsche Bank betont Zahlungsfähigkeit -- Lufthansa-Aktie: Zika-Virus und unsichere Weltwirtschaft belasten -- TUI, Henkel im Fokus

Weidmann: EZB wird wegen Öl wohl Inflationsprognose senken. Sparkurs hilft Coca-Cola-Gewinn auf die Sprünge. Aktieninstituts-Chefin: Einbruch beim DAX kein Grund zur Panik. Energie-Agentur erwartet 2016 keine Stabilisierung der Ölmärkte. Fast 200 Millionen Dollar schweres Aktien-Geschenk für Google-Chef. Brain beim Börsendebüt unter Druck.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?