20.11.2012 20:13
Bewerten
 (0)

Kreise: Eurogruppe bereitet Erklärung zu Griechenland vor

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Eurogruppe will nach dpa-Informationen ihre schwierigen Beratungen zur Rettung Griechenlands mit einer gemeinsamem Erklärung abschließen. Die Finanzminister der 17 Euroländer und die Chefin des Internationalen Währungsfonds IWF, Christine Lagarde, verhandelten am Dienstagabend in Brüssel über ein Maßnahmenbündel, um neue Hilfsauszahlungen an Athen zu ermöglichen und das laufende Rettungsprogramm von 130 Milliarden Euro auf neue Beine zu stellen. Zur Schließung eines Finanzlochs ist laut Entwurf der Abschlusserklärung unter anderem geplant, die Laufzeiten der Hilfskredite des Krisenfonds EFSF um zehn Jahre zu verlängern./cb/DP/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit klarem Verlust -- Dow leichter erwartet -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge -- Varoufakis tritt zurück -- Deutsche Post im Fokus

EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen. Freudensprung nach Ende des Dauerstreiks bei der Deutschen Post. Noyer: Griechen-Schulden bei EZB können nicht umgeschuldet werden.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?