16.11.2012 10:35
Bewerten
 (0)

Kreise: Lufthansa prüft Teilverkauf von LSG Sky Chefs

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa (Deutsche Lufthansa) prüft Insidern zufolge einen Teilverkauf ihrer Bordverpflegungssparte LSG Sky Chefs. Europas größte Fluggesellschaft habe die Investmentbank JPMorgan Chase (JPMorgan ChaseCo) als Berater engagiert, um nach einem möglichen Investor zu suchen, erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg von mit der Sache vertrauten Personen. Eine Lufthansa-Sprecherin wollte die Informationen nicht bestätigen. "Wir überprüfen kontinuierlich, welche Aufstellung für den Konzern und die Konzerngesellschaften sowie für deren Weiterentwicklung die Vorteilhafteste ist", sagte sie am Freitag. Derzeit gebe es dazu nichts Neues zu verkünden. JPMorgan lehnte eine Stellungnahme ab.

 

    Bereits im Juni hatte der österreichische Caterer Do & Co Interesse an einem Einstieg bei den Sky Chefs bekundet. Unterdessen steht die Lufthansa bei der Partnersuche nicht alleine da. Die französisch-niederländische Konkurrentin Air France-KLM denkt Informationen vom Sommer zufolge angeblich ebenfalls über einen vollständigen oder teilweisen Verkauf ihres Bordverpflegers Servair nach und hat ebenfalls Investmentbanker mit der Prüfung beauftragt.

 

    Mit den LSG Sky Chefs hat die Lufthansa den größten Bordverpfleger der Welt unter ihrem Dach. In den vergangenen Quartalen hat sich die Sparte positiv entwickelt. Schwieriger sieht es im Kerngeschäft der Lufthansa aus: Mit einem milliardenschweren Sparprogramm will Unternehmens-Chef Christoph Franz die Fluglinie angesichts harter Konkurrenz und hoher Treibstoffkosten fit für die Zukunft machen.

 

    Von zwei Verlustbringern hat sich die Lufthansa in diesem Jahr bereits getrennt. Die britische Tochter BMI überließ sie der British-Airways-Mutter International Airlines Group (IAG) (Borland Software). Die chinesische Frachtfluggesellschaft Jade, an der die Deutschen einen Minderheitsanteil hielten, ging in die Insolvenz. Für ihre IT-Sparte Systems hatte die Lufthansa bereits früher einen Partner gesucht, das Vorhaben am Ende aber erfolglos abgebrochen./stw/mmb/stb

 

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2016Deutsche Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellDeutsche Bank AG
29.11.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
29.11.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
18.11.2016Deutsche Lufthansa buyOddo Seydler Bank AG
03.11.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.10.2016Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
20.10.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.09.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.12.2016Deutsche Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
11.11.2016Deutsche Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.11.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
03.11.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellDeutsche Bank AG
29.11.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
29.11.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
29.11.2016Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochende -- US-Börsen kaum verändert -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Vier Weltstädte wollen bis 2025 Dieselautos verbieten. Deutsche Bank stellt gewisse Kundenverbindungen ein. Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?