16.11.2012 10:35
Bewerten
 (0)

Kreise: Lufthansa prüft Teilverkauf von LSG Sky Chefs

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa (Deutsche Lufthansa) prüft Insidern zufolge einen Teilverkauf ihrer Bordverpflegungssparte LSG Sky Chefs. Europas größte Fluggesellschaft habe die Investmentbank JPMorgan Chase (JPMorgan ChaseCo) als Berater engagiert, um nach einem möglichen Investor zu suchen, erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg von mit der Sache vertrauten Personen. Eine Lufthansa-Sprecherin wollte die Informationen nicht bestätigen. "Wir überprüfen kontinuierlich, welche Aufstellung für den Konzern und die Konzerngesellschaften sowie für deren Weiterentwicklung die Vorteilhafteste ist", sagte sie am Freitag. Derzeit gebe es dazu nichts Neues zu verkünden. JPMorgan lehnte eine Stellungnahme ab.

 

    Bereits im Juni hatte der österreichische Caterer Do & Co Interesse an einem Einstieg bei den Sky Chefs bekundet. Unterdessen steht die Lufthansa bei der Partnersuche nicht alleine da. Die französisch-niederländische Konkurrentin Air France-KLM denkt Informationen vom Sommer zufolge angeblich ebenfalls über einen vollständigen oder teilweisen Verkauf ihres Bordverpflegers Servair nach und hat ebenfalls Investmentbanker mit der Prüfung beauftragt.

 

    Mit den LSG Sky Chefs hat die Lufthansa den größten Bordverpfleger der Welt unter ihrem Dach. In den vergangenen Quartalen hat sich die Sparte positiv entwickelt. Schwieriger sieht es im Kerngeschäft der Lufthansa aus: Mit einem milliardenschweren Sparprogramm will Unternehmens-Chef Christoph Franz die Fluglinie angesichts harter Konkurrenz und hoher Treibstoffkosten fit für die Zukunft machen.

 

    Von zwei Verlustbringern hat sich die Lufthansa in diesem Jahr bereits getrennt. Die britische Tochter BMI überließ sie der British-Airways-Mutter International Airlines Group (IAG) (Borland Software). Die chinesische Frachtfluggesellschaft Jade, an der die Deutschen einen Minderheitsanteil hielten, ging in die Insolvenz. Für ihre IT-Sparte Systems hatte die Lufthansa bereits früher einen Partner gesucht, das Vorhaben am Ende aber erfolglos abgebrochen./stw/mmb/stb

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant1
  • Alle4
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Fernflug-Billigtochter
Die neue Fernflug-Billigtochter der Lufthansa macht laut einem Pressebericht auf ihren ersten Strecken den Gesellschaften Air Berlin und Condor Konkurrenz.
27.02.15
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2015Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
25.02.2015Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
23.02.2015Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
23.02.2015Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
23.02.2015Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.02.2015Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.02.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
23.02.2015Deutsche Lufthansa buyequinet AG
20.02.2015Deutsche Lufthansa buyequinet AG
17.02.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
23.02.2015Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
23.02.2015Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
21.02.2015Deutsche Lufthansa HoldS&P Capital IQ
11.02.2015Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
26.01.2015Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
27.02.2015Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
25.02.2015Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
23.02.2015Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
23.02.2015Deutsche Lufthansa VerkaufenIndependent Research GmbH
11.02.2015Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Lufthansa AG Analysen

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch stabil -- Dow startet fester -- EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen -- Neue Zahlung für Griechenland? -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

Gericht lässt Anklage gegen Deutsche-Bank-Co-Chef Fitschen zu. Lufthansa-Tochter Eurowings macht wohl Air Berlin und Condor Konkurrenz. BVB-Aktie legt nach erneutem Sieg zu. RWE verkauft Dea ohne britische Zustimmung. Chinesische Notenbank senkt erneut Leitzins. Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen.
Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Die EU will den Verbrauch von Plastiktüten begrenzen. Unterstützen Sie solche Pläne?