16.11.2012 10:35
Bewerten
(0)

Kreise: Lufthansa prüft Teilverkauf von LSG Sky Chefs

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa (Deutsche Lufthansa) prüft Insidern zufolge einen Teilverkauf ihrer Bordverpflegungssparte LSG Sky Chefs. Europas größte Fluggesellschaft habe die Investmentbank JPMorgan Chase (JPMorgan ChaseCo) als Berater engagiert, um nach einem möglichen Investor zu suchen, erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg von mit der Sache vertrauten Personen. Eine Lufthansa-Sprecherin wollte die Informationen nicht bestätigen. "Wir überprüfen kontinuierlich, welche Aufstellung für den Konzern und die Konzerngesellschaften sowie für deren Weiterentwicklung die Vorteilhafteste ist", sagte sie am Freitag. Derzeit gebe es dazu nichts Neues zu verkünden. JPMorgan lehnte eine Stellungnahme ab.

 

    Bereits im Juni hatte der österreichische Caterer Do & Co Interesse an einem Einstieg bei den Sky Chefs bekundet. Unterdessen steht die Lufthansa bei der Partnersuche nicht alleine da. Die französisch-niederländische Konkurrentin Air France-KLM denkt Informationen vom Sommer zufolge angeblich ebenfalls über einen vollständigen oder teilweisen Verkauf ihres Bordverpflegers Servair nach und hat ebenfalls Investmentbanker mit der Prüfung beauftragt.

 

    Mit den LSG Sky Chefs hat die Lufthansa den größten Bordverpfleger der Welt unter ihrem Dach. In den vergangenen Quartalen hat sich die Sparte positiv entwickelt. Schwieriger sieht es im Kerngeschäft der Lufthansa aus: Mit einem milliardenschweren Sparprogramm will Unternehmens-Chef Christoph Franz die Fluglinie angesichts harter Konkurrenz und hoher Treibstoffkosten fit für die Zukunft machen.

 

    Von zwei Verlustbringern hat sich die Lufthansa in diesem Jahr bereits getrennt. Die britische Tochter BMI überließ sie der British-Airways-Mutter International Airlines Group (IAG) (Borland Software). Die chinesische Frachtfluggesellschaft Jade, an der die Deutschen einen Minderheitsanteil hielten, ging in die Insolvenz. Für ihre IT-Sparte Systems hatte die Lufthansa bereits früher einen Partner gesucht, das Vorhaben am Ende aber erfolglos abgebrochen./stw/mmb/stb

 

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Drei Gründe
Lufthansa will Air Berlin nicht übernehmen - Air Berlin-Aktie bricht ein
Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin nicht übernehmen. Damit zerschlägt sich die Hoffnung vieler Anleger.
17:51 Uhr
Lufthansa: acrophobia (EN, Financial Times)
14:30 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.06.2017Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.06.2017Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
13.06.2017Lufthansa VerkaufenDZ BANK
13.06.2017Lufthansa ReduceCommerzbank AG
13.06.2017Lufthansa NeutralCredit Suisse Group
02.06.2017Lufthansa buyHSBC
01.06.2017Lufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2017Lufthansa buyUBS AG
28.04.2017Lufthansa buyCitigroup Corp.
20.04.2017Lufthansa OutperformBNP PARIBAS
13.06.2017Lufthansa NeutralCredit Suisse Group
08.06.2017Lufthansa HoldKepler Cheuvreux
06.06.2017Lufthansa HoldS&P Capital IQ
22.05.2017Lufthansa HoldKepler Cheuvreux
12.05.2017Lufthansa HoldKepler Cheuvreux
19.06.2017Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.06.2017Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
13.06.2017Lufthansa VerkaufenDZ BANK
13.06.2017Lufthansa ReduceCommerzbank AG
23.05.2017Lufthansa ReduceCommerzbank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones fester -- Hedgefonds steigt bei Nestlé ein -- Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert -- STADA, Goldpreis, SLM, Wacker Neuson im Fokus

Air Berlin-Aktie bricht ein: Lufthansa plant keine Übernahme. BMW investiert mehr als halbe Milliarde Dollar in US-Werk. Takata insolvent. ifo-Index auf Allzeithoch. Italien rettet Pleite-Banken mit Milliarden. Harley-Davidson spricht offenbar mit Volkswagen über Ducati. ZEW-Studie: Trump mögliche Konjunkturstütze für Europa.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nestlé SA (Nestle)A0Q4DC
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Allianz840400
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
Amazon.com Inc.906866
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750