04.01.2013 08:20
Bewerten
 (0)

Kreise: Viele Interessenten für möglichen Verkauf von Bausch & Lomb

    ROCHESTER (dpa-AFX) - Für einen möglichen milliardenschweren Verkauf des Kontaktlinsenanbieters Bausch & Lomb gibt es Insidern zufolge eine Reihe von Interessenten. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag aus unterrichteten Kreisen erfuhr, will der Eigentümer Warburg Pincus das Unternehmen für mindestens 10 Milliarden US-Dollar (7,6 Milliarden Euro) verkaufen und hat bereits mehrere Pharma- und Medizintechnikkonzerne aus den USA und Frankreich als mögliche Käufer ausgemacht.

 

    Demnach haben der amerikanische Konsumgüter- und Medizintechnikriese Johnson & Johnson (JohnsonJohnson) , der US-Pharmakonzern Abbott Laboratories und dessen französischer Konkurrent  Sanofi (Sanofi) Interesse. Die Investmentbank Goldman Sachs habe für die US-Investmentfirma Warburg Pincus bereits vor Weihnachten einige Interessenten kontaktiert, hieß es. Auch die Pharmakonzerne Pfizer  (Pfizer) sowie Merck & Co (Merck) sollen Interesse haben. Keines der Unternehmen habe einen möglichen Kauf Bloomberg gegenüber kommentieren wollen.

 

    Warburg Pincus hatte Bausch & Lomb Ende 2007 für 3,7 Milliarden US-Dollar übernommen und würde mit dem angestrebten Verkaufspreis einen satten Gewinn einstreichen. Seitdem soll sich der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 400 Millionen Dollar auf 2013 angestrebte 800 Millionen verdoppelt haben. Sollten die Angebote nicht den Vorstellungen entsprechen, könnte der Eigentümer den Kontaktlinsenanbieter stattdessen auch an die Börse bringen, hieß es. Solche Pläne habe Warburg Pincus bereits in der Vergangenheit geprüft./mmb/she

 

Nachrichten zu Johnson & Johnson

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Johnson & Johnson

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2016JohnsonJohnson HoldDeutsche Bank AG
20.07.2016JohnsonJohnson BuyUBS AG
20.07.2016JohnsonJohnson OutperformRBC Capital Markets
13.06.2016JohnsonJohnson NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2016JohnsonJohnson SellStandpoint Research
20.07.2016JohnsonJohnson BuyUBS AG
20.07.2016JohnsonJohnson OutperformRBC Capital Markets
20.04.2016JohnsonJohnson OutperformRBC Capital Markets
15.04.2016JohnsonJohnson OutperformRBC Capital Markets
01.12.2015JohnsonJohnson OverweightBarclays Capital
21.07.2016JohnsonJohnson HoldDeutsche Bank AG
13.06.2016JohnsonJohnson NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
21.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
21.05.2015JohnsonJohnson HoldDeutsche Bank AG
20.05.2016JohnsonJohnson SellStandpoint Research
17.10.2012JohnsonJohnson verkaufenIndependent Research GmbH
10.10.2012JohnsonJohnson sellGoldman Sachs Group Inc.
18.07.2012JohnsonJohnson verkaufenIndependent Research GmbH
30.03.2007Johnson & Johnson neues KurszielCrédit Suisse
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Johnson & Johnson nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab -- Analyst: Apple hat beste Zeiten hinter sich -- McDonald's enttäuscht mit mageren Quartalszahlen -- VW, Covestro, Kontron im Fokus

Mobileye beendet Zusammenarbeit mit Tesla. DuPont vor Fusion mit Dow Chemical mit kräftigem Gewinnsprung. Diese Aktien sollten Anleger kaufen, wenn Donald Trump US-Präsident wird. Hiobsbotschaft aus britischer Wirtschaft schreckt Währungshüter auf. Finanzchef verlässt METRO-Tochter Media-Saturn.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?