08.11.2012 16:59
Bewerten
 (0)

Krones schließt Vergleiche über US-Verfahren

    NEUTRAUBLING (dpa-AFX) - Der Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones hat mit Vergleichen anhängige US-Verfahren beendet. Die Einigungen beinhalteten Vergleichszahlungen von etwa 110 Millionen US-Dollar an die verschiedenen Klageparteien, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Zuzüglich falle eine Zahlung von Krones Inc. an die US-Staatskasse von 15 Millionen Dollar im Rahmen der Einstellung des Ermittlungsverfahrens an. Lediglich mit einem Kläger werde noch über Anwaltskosten gestritten.

 

    Nach Berücksichtigung von Versicherungsleistungen verbleibe bei Krones eine Nettogesamtbelastung der Ertragslage vor Steuern von rund 100 Millionen Dollar. Hiervon seien bereits im Vorjahr 47 Millionen Dollar ergebnismindernd berücksichtigt worden. Das Ergebnis des Geschäftsjahres 2012 wurde somit mit einer bereits gebildeten Rückstellung in Höhe von etwa 53 Millionen Dollar belastet. Das mögliche Risiko aus dem noch anhängigen Verfahren sei hierin abgebildet. Die Aktie reagierte nur kurzzeitig positiv auf die Nachricht. Millionenschwere Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten hatten die Gesellschaft zuletzt stark belastet.

 

        Gegenstand der Verfahren waren Schadensersatzforderungen mehrerer amerikanischer Finanzdienstleister, einer Hedgefonds-Gruppe und eines Insolvenzverwalters sowie zuletzt auch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Pennsylvania. Die Verfahren standen im Zusammenhang mit dem Finanzskandal um den Konkurs des US-Unternehmens Le-Nature's und liefen seit Oktober 2008./jha/he

 

Nachrichten zu KRONES AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu KRONES AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.05.2016KRONES HaltenDZ-Bank AG
04.05.2016KRONES HoldHSBC
02.05.2016KRONES HaltenIndependent Research GmbH
29.04.2016KRONES HaltenBankhaus Lampe KG
29.04.2016KRONES HoldBaader Wertpapierhandelsbank
21.04.2016KRONES buyWarburg Research
01.04.2016KRONES buyWarburg Research
01.04.2016KRONES buyCommerzbank AG
18.03.2016KRONES buyWarburg Research
17.03.2016KRONES buyCommerzbank AG
11.05.2016KRONES HaltenDZ-Bank AG
04.05.2016KRONES HoldHSBC
02.05.2016KRONES HaltenIndependent Research GmbH
29.04.2016KRONES HaltenBankhaus Lampe KG
29.04.2016KRONES HoldBaader Wertpapierhandelsbank
01.02.2016KRONES VerkaufenDZ-Bank AG
07.12.2015Krones ReduceHSBC
22.10.2015Krones VerkaufenDZ-Bank AG
27.07.2015Krones VerkaufenDZ-Bank AG
23.07.2015Krones VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KRONES AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow Jones schließt schwächer -- VW meldet Gewinneinbruch -- Brexit-Anhänger holen in Umfrage auf -- Rocket Internet bremst Verluste bei Start-ups -- Salzgitter im Fokus

Eurokurs bröckelt etwas ab. Rekordhoch der Arbeitslosigkeit in Brasilien. Ölpreise legen etwas zu. Fast jeder dritte Deutsche wäre für einen EU-Austritt. Deutsche Bank-Chef: "Wir schreiben in diesem Jahr möglicherweise keinen Gewinn". Zalando will Gewinne auch in kommenden Jahren nicht ausschütten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?