14.12.2012 12:40
Bewerten
 (0)

Landschaftsverband Westfalen-Lippe lehnt Provinzial-Verkauf ab

    MÜNSTER (dpa-AFX) - Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will den Versicherer Provinzial Nordwest nicht verkaufen. Der Hauptausschuss des Verbands habe sich bei seiner Sitzung am Freitag in Münster gegen eine Übernahme durch einen privaten Wettbewerber ausgesprochen, sagte ein LWL-Sprecher. Der Landschaftsverband hält 40 Prozent der Anteile an dem Sparkassenversicherer.

 

    "Wir sehen keinerlei Veranlassung an einen privaten Interessenten zu verkaufen", sagte der Ausschussvorsitzende Dieter Gebhard. Der Branchenriese Allianz soll Interesse an der Provinzial Nordwest haben. Der Ausschuss forderte Verbandsdirektor Wolfgang Kirsch auf, sich für Gespräche über eine Fusion der Provinzial Nordwest mit der Provinzial Rheinland stark zu machen. Der Landschaftsverband hält 40 Prozent der Anteile an dem Versicherer.

 

    In Münster demonstrierten gleichzeitig Beschäftigte der Provinzial gegen einen Verkauf. "Wir fordern von allen Eignern eine endgültig abschließende Entscheidung", sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Die Gewerkschaft befürchtet, dass es bei einem Scheitern der Fusion doch zu einem Verkauf kommen könnte./wbj/DP/kja

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow schließt im Plus -- Eurogruppe will Referendum abwarten -- Tsipras macht neuen Vorstoß - Schäuble und Merkel skeptisch -- Novartis, Evotec, Deutsche Bank im Fokus

Wenig Hoffnung für griechischen Antrag auf Aufschub beim IWF. Europäer suchen in der Krise Sicherheit in Gold - und Bitcoins. Eurogruppe berät über griechischen Rettungsantrag. IWF entscheidet in kommenden Wochen über Griechenlands Antrag.
Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Diese Länder horten die größten Goldreserven.

Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?