23.11.2012 08:04
Bewerten
 (0)

Deutsche Wirtschaft wächst im dritten Quartal wie berechnet

Leichtes BIP-Plus
Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal 2012 wie ursprünglich berechnet gewachsen.
Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei im Quartalsvergleich um 0,2 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Damit wurde die erste Schätzung von Mitte November bestätigt. Im Jahresvergleich lag das Wachstum wie zunächst berechnet bei kalenderbereinigt 0,9 Prozent. Vor allem schwache Investitionen von Unternehmen hätten das Wachstum in den Monaten Juli bis September gebremst, hieß es weiter.

     Die Wachstumsimpulse seien überwiegend vom Außenhandel gekommen. In den Monaten Juli bis September wurden laut Bundesamt preisbereinigt 1,4 Prozent mehr Waren und Dienstleistungen ins Ausland exportiert als im Vorquartal und 4,2 Prozent mehr im Jahresvergleich. Die Importe legten mit 1,0 Prozent zum Vorquartal deutlich geringer zu, so dass sich aus dem Außenhandel ein positiver Saldo im Quartalsvergleich von 0,3 Prozentpunkten ergibt.

     Allerdings hätten die deutschen Firmen wie schon im zweiten Quartal weniger in Maschinen und Geräte investiert, meldete das Statistische Bundesamt. Im dritten Quartal seien die Investitionen der Unternehmen im Jahresvergleich sogar um 8,0 Prozent eingebrochen. Nur im Wohnungsbau sei im dritten Quartal weiter verstärkt investiert worden, hieß es weiter.

    Überhaupt hätten sich die einzelnen Wirtschaftsbereiche im dritten Quartal "recht unterschiedlich" entwickelt, schrieben die Statistiker. Während laut Bundesamt sämtliche Dienstleistungsbereiche ihre Wirtschaftsleistung im Vergleich zum Vorjahr steigern konnten, ging die preisbereinigte Bruttowertschöpfung sowohl im Verarbeitenden Gewerbe (minus 2,6 Prozent) als auch im Baugewerbe (minus 0,5 Prozent) zurück.

    WIESBADEN (dpa-AFX)

Bildquellen: istock/zentilia

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Athen berät mit Gläubigern -- Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?