-->-->
04.06.2012 10:44
Bewerten
 (0)

Lenovo – Geräte von Medion bald auch in China?

EMFIS.COM - Peking 04.06.2012 (www.emfis.de) Die Übernahme von Medion war erst der Anfang: Offenbar erwägt Lenovo jetzt sogar, einen Teil seiner firmeneigenen PC-Produktion nach Thüringen auszulagern. Laut einem Bericht der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag" soll noch in diesem Sommer die Entscheidung fallen, ob Lenovo künftig in Sömmerda neben Medion-Geräten auch einen Teil seiner eigenen PCs fertigen lassen wird. Der für Europa, Mittlerer Osten und Afrika zuständige Manager Gianfranco Lanci hat in einem Interview die Leistungsfähigkeit des thüringischen Medion-Werks gelobt. Auch bezüglich der Kosten sei Sömmerda sehr wettbewerbsfähig. Zudem sei die Erweiterungfähigkeit der Produktion ein positiver Faktor. Medion-Produktionsverlagerung kein Thema Lenovo hofft, in diesem Jahr zum weltweiten Branchenprimus aufzusteigen. Um in Europa das Geschäft mit den Privatkunden zu stärken, hatte das Unternehmen im vergangenen Sommer bereits den Aldi-Zulieferer Medion übernommen. Lanci erklärte, dass derzeit darüber nachgedacht werde, die Marke Medion zu diesem Zweck auch in China oder Russland auf dem Markt einzuführen. Eine Verlagerung der Medion-Produktion nach Asien, die unmittelbar nach der Übernahme im Gespräch war, sei allerdings längst kein Thema mehr. Lesen Sie zu diesem Thema auch den Beitrag "Lenovo – Analysten-Updates nach dem Jahresbericht" auf www.emfis.de .

Nachrichten zu MEDION AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MEDION AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.10.2012MEDION holdDeutsche Bank AG
04.11.2011MEDION verkaufenDer Aktionär
19.10.2011MEDION sellBankhaus Lampe KG
14.10.2011MEDION sellCommerzbank Corp. & Markets
11.08.2011MEDION holdCommerzbank Corp. & Markets
01.06.2011MEDION buyWestLB AG
18.02.2011MEDION buyWestLB AG
15.11.2010MEDION buyWestLB AG
15.11.2010MEDION kaufenBankhaus Lampe KG
11.08.2010MEDION kaufenBankhaus Lampe KG
02.10.2012MEDION holdDeutsche Bank AG
11.08.2011MEDION holdCommerzbank Corp. & Markets
06.06.2011MEDION neutralWestLB AG
01.06.2011MEDION holdCommerzbank Corp. & Markets
07.01.2010MEDION Stopp bei 5,90 Euro beachtenFocus Money
04.11.2011MEDION verkaufenDer Aktionär
19.10.2011MEDION sellBankhaus Lampe KG
14.10.2011MEDION sellCommerzbank Corp. & Markets
26.07.2011MEDION verkaufenBankhaus Lampe KG
12.08.2009MEDION sellCommerzbank Corp. & Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MEDION AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow leichter -- Muss Apple 19 Milliarden an Steuern nachzahlen? -- Marc Faber: Bevorstehender Crash wird Gewinne der letzten fünf Jahre auslöschen -- HP, Fielmann im Fokus

VW konnte in Brasilien 130.000 Autos nicht produzieren. Uber mit Milliardenverlust im ersten Halbjahr. ifo-Daten enttäuschen. Deutsche Börse und LSE melden Fusion bei der EU-Kommission an. WhatsApp will etwas mehr Daten mit Facebook teilen. EU gibt Kion grünes Licht für Dematic-Übernahme.
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->