30.12.2012 17:14
Bewerten
 (0)

Letzte gedruckte 'Newsweek' erscheint

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die letzte gedruckte "Newsweek" kommt an diesem Montag an den Zeitungskiosk. Das fast des 80 Jahre alte legendäre Magazin ist künftig nur noch im Netz zu lesen. Damit sieht sich die Redaktion an der Spitze eines Trends. Dass "Newsweek" künftig ausschließlich im Internet erscheine, sei die Zukunft, schrieb Chefredakteurin Tina Brown im letzten gedruckten Leitartikel. "In diesem Geiste haben wir den letzten, bedeutenden Wechsel vollzogen, um das digitale Medium anzunehmen, wie es eines Tages alle unsere Mitbewerber mit demselben Eifer werden tun müssen."

 

    "Newsweek" ist nicht das erste Magazin, das sich ins Internet verabschiedet hat. Das einst legendäre Fotomagazin "Life" gibt es schon seit 2009 nur noch online, "U.S. News & World Report" folgte ein Jahr später. Von den vier klassischen US-Magazinen wird künftig nur noch die vor 90 Jahren gegründete "Time" am Kiosk liegen.

 

    "Wir sind an der Spitze der Entwicklung", schrieb Brown. "Ein Magazin, das in Kürze 80 wird, wird nach Umsetzung aller Neuerungen im Februar im Ganzen ein lebhaftes junges Blatt sein, das seine Leser in neues, unerkundetes Gebiet mitnimmt. Eine Sache wird sich jedoch nicht ändern: Unsere Verpflichtung für Journalismus auf höchstem Niveau." Alles andere würde nicht "Newsweek" sein. "Während wir Sayonara zur Druckausgabe sagen, danken wir 1,5 Millionen treuen Lesern und bitten Sie, uns Glück zu wünschen und uns im neuen Jahr in eine digitale Zukunft zu begleiten."

 

    Zuvor hatte Brown beschrieben, dass "Newsweek" vor ein paar Jahren im Niedergang gewesen sei, ohne Struktur und ohne Konzept. "Und während früher das Magazin in seinem eigenen Gebäude saß mit dem Schriftzug vor den Augen der Konkurrenz, saß es dann in einem Bürolabyrinth an der Wall Street, das an das Stasi-Hauptquartier in Ost-Berlin erinnerte."/me/DP/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX dreht ins Minus -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent. EZB stellt im Februar neuen 20-Euro-Schein vor. Lufthansa lehnt Gesamtschlichtung im Tarifstreit mit Piloten ab. Deutsche Annington startet Übernahmeofferte für Gagfah. Norma Group platziert Schuldschein. Ex-Chef Bauer und Automanager Diess sollen Infineon kontrollieren.
Wer verdient was?

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?