17.12.2012 09:32
Bewerten
 (0)

Linde erwirbt Homecare-Unternehmen Calea France SAS

Linde AG /
Linde erwirbt Homecare-Unternehmen Calea France SAS
. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. * Jahresumsatz 2011: 28 Mio. EUR
* Gute Ergänzung im europäischen Homecare-MarktMünchen, 17. Dezember 2012 - Der Technologiekonzern The Linde Group hat eine
Vereinbarung über die Akquisition des Homecare-Unternehmens Calea France SAS
(Sèvres, Frankreich) unterzeichnet. Calea hat im Geschäftsjahr 2011 mit rund
200 Mitarbeitern einen Umsatz von 28 Mio. EUR erzielt. Der Vollzug der
Transaktion wird für Anfang 2013 erwartet.Calea ist eine gute Ergänzung zu den europäischen Homecare-Aktivitäten, die
Linde im Frühjahr von Air Products erworben hat. Das Unternehmen verbessert
damit seine Position auf dem französischen Homecare-Markt deutlich.Mit Homecare werden medizinische Dienstleistungen für die Behandlung von
Patienten außerhalb von Krankenhäusern bezeichnet. Dazu zählen
Beatmungstherapien, wie etwa die Sauerstofftherapie, die Schlaftherapie und die
mechanische Beatmung. In Frankreich umfasst Lindes Serviceangebot darüber hinaus
die Infusions-, Ernährungs- und Insulintherapie.Die Übernahme von Calea ist die dritte Akquisition im zukunftsträchtigen
Healthcare-Geschäft, die Linde im Jahr 2012 getätigt hat: Im April erwarb das
Unternehmen das kontinentaleuropäische Homecare-Geschäft von Air Products, und
im August konnte der Kauf des US-Homecare-Unternehmens Lincare Inc.
abgeschlossen werden.Linde erreicht im Produktbereich Healthcare jetzt einen Pro-forma-Jahresumsatz
von rund 3 Mrd. EUR und ist damit der weltweit größte Anbieter medizinischer
Gase und der dazu gehörigen Service- und Beratungsleistungen.
The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das
mit rund 62.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern vertreten ist. Im
Geschäftsjahr 2011 hat Linde einen Umsatz von 13,787 Mrd. Euro erzielt. Die
Strategie des Unternehmens ist auf ertragsorientiertes und nachhaltiges Wachstum
ausgerichtet. Der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit
zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen steht dabei im Mittelpunkt.
Linde handelt verantwortlich gegenüber Aktionären, Geschäftspartnern,
Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt - weltweit, in jedem
Geschäftsbereich, jeder Region und an jedem Standort. Linde entwickelt
Technologien und Produkte, die Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen
Entwicklung verbinden.Weitere Informationen über The Linde Group finden Sie online unter
http://www.linde.comFür weitere Informationen:
Medien Investor Relations
Uwe Wolfinger Dr. Dominik Heger
Telefon: +49.89.35757-1320 Telefon: +49.89.35757-1334 Matthias Dachwald Lisa Tilmann
Telefon: +49.89.35757-1333 Telefon: 49.89.35757-1328
PM als PDF:
http://hugin.info/125064/R/1665521/540392.pdfThis announcement is distributed by Thomson Reuters on behalf of
Thomson Reuters clients. The owner of this announcement warrants that:
(i) the releases contained herein are protected by copyright and
other applicable laws; and
(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and
originality of the information contained therein.

Source: Linde AG via Thomson Reuters ONE
[HUG#1665521] --- Ende der Mitteilung --- Linde AG
Klosterhofstrasse 1 München DeutschlandWKN: 648300;ISIN: DE0006483001;Index:Prime All Share,HDAX,DAX,CDAX;
Notiert: Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Börse Stuttgart,
Regulierter Markt in Bayerische Börse München,
Regulierter Markt in Börse Berlin,
Regulierter Markt in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,
Regulierter Markt in Börse Düsseldorf;

Nachrichten zu Linde AG

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Linde AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.01.2017Linde market-performBernstein Research
19.01.2017Linde kaufenDZ BANK
19.01.2017Linde NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.01.2017Linde HoldDeutsche Bank AG
16.01.2017Linde overweightBarclays Capital
19.01.2017Linde kaufenDZ BANK
16.01.2017Linde overweightBarclays Capital
13.01.2017Linde buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.12.2016Linde buyBaader Bank
21.12.2016Linde buyDeutsche Bank AG
19.01.2017Linde market-performBernstein Research
19.01.2017Linde NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.01.2017Linde HoldDeutsche Bank AG
12.01.2017Linde NeutralBNP PARIBAS
06.01.2017Linde NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
21.12.2016Linde SellS&P Capital IQ
20.12.2016Linde UnderperformBernstein Research
06.12.2016Linde UnderperformBernstein Research
30.11.2016Linde SellCitigroup Corp.
30.11.2016Linde verkaufenBernstein Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Linde AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX etwas leichter zum Start erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- IBM erneut mit weniger Umsatz -- Postbank sieht Chancen auf IPO -- Yellen sieht US-Geldpolitik auf Kurs

Deutsche Top-Manager warnen Trump vor Strafzöllen und Abschottung. American Express verdient deutlich weniger. Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit 1990. Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst.
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Commodities entwickelten sich 2016 am stärksten?
Jetzt durchklicken
Mit diesem Studium wird man CEO im Dow Jones
Jetzt durchklicken
Das verdienen YouTube-Stars mit Videos
Jetzt durchklicken
So reich sind die Minister aus Donald Trumps Kabinett
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
BASF BASF11
Commerzbank CBK100
Bayer BAY001
Nordex AG A0D655
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
Netflix Inc. 552484
Deutsche Telekom AG 555750
K+S AG KSAG88
Tesla A1CX3T
Siemens AG 723610