17.12.2012 09:32
Bewerten
 (0)

Linde erwirbt Homecare-Unternehmen Calea France SAS

Linde AG /
Linde erwirbt Homecare-Unternehmen Calea France SAS
. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. * Jahresumsatz 2011: 28 Mio. EUR
* Gute Ergänzung im europäischen Homecare-MarktMünchen, 17. Dezember 2012 - Der Technologiekonzern The Linde Group hat eine
Vereinbarung über die Akquisition des Homecare-Unternehmens Calea France SAS
(Sèvres, Frankreich) unterzeichnet. Calea hat im Geschäftsjahr 2011 mit rund
200 Mitarbeitern einen Umsatz von 28 Mio. EUR erzielt. Der Vollzug der
Transaktion wird für Anfang 2013 erwartet.Calea ist eine gute Ergänzung zu den europäischen Homecare-Aktivitäten, die
Linde im Frühjahr von Air Products erworben hat. Das Unternehmen verbessert
damit seine Position auf dem französischen Homecare-Markt deutlich.Mit Homecare werden medizinische Dienstleistungen für die Behandlung von
Patienten außerhalb von Krankenhäusern bezeichnet. Dazu zählen
Beatmungstherapien, wie etwa die Sauerstofftherapie, die Schlaftherapie und die
mechanische Beatmung. In Frankreich umfasst Lindes Serviceangebot darüber hinaus
die Infusions-, Ernährungs- und Insulintherapie.Die Übernahme von Calea ist die dritte Akquisition im zukunftsträchtigen
Healthcare-Geschäft, die Linde im Jahr 2012 getätigt hat: Im April erwarb das
Unternehmen das kontinentaleuropäische Homecare-Geschäft von Air Products, und
im August konnte der Kauf des US-Homecare-Unternehmens Lincare Inc.
abgeschlossen werden.Linde erreicht im Produktbereich Healthcare jetzt einen Pro-forma-Jahresumsatz
von rund 3 Mrd. EUR und ist damit der weltweit größte Anbieter medizinischer
Gase und der dazu gehörigen Service- und Beratungsleistungen.
The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das
mit rund 62.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern vertreten ist. Im
Geschäftsjahr 2011 hat Linde einen Umsatz von 13,787 Mrd. Euro erzielt. Die
Strategie des Unternehmens ist auf ertragsorientiertes und nachhaltiges Wachstum
ausgerichtet. Der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit
zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen steht dabei im Mittelpunkt.
Linde handelt verantwortlich gegenüber Aktionären, Geschäftspartnern,
Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt - weltweit, in jedem
Geschäftsbereich, jeder Region und an jedem Standort. Linde entwickelt
Technologien und Produkte, die Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen
Entwicklung verbinden.Weitere Informationen über The Linde Group finden Sie online unter
http://www.linde.comFür weitere Informationen:
Medien Investor Relations
Uwe Wolfinger Dr. Dominik Heger
Telefon: +49.89.35757-1320 Telefon: +49.89.35757-1334 Matthias Dachwald Lisa Tilmann
Telefon: +49.89.35757-1333 Telefon: 49.89.35757-1328
PM als PDF:
http://hugin.info/125064/R/1665521/540392.pdfThis announcement is distributed by Thomson Reuters on behalf of
Thomson Reuters clients. The owner of this announcement warrants that:
(i) the releases contained herein are protected by copyright and
other applicable laws; and
(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and
originality of the information contained therein.

Source: Linde AG via Thomson Reuters ONE
[HUG#1665521] --- Ende der Mitteilung --- Linde AG
Klosterhofstrasse 1 München DeutschlandWKN: 648300;ISIN: DE0006483001;Index:Prime All Share,HDAX,DAX,CDAX;
Notiert: Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Börse Stuttgart,
Regulierter Markt in Bayerische Börse München,
Regulierter Markt in Börse Berlin,
Regulierter Markt in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,
Regulierter Markt in Börse Düsseldorf;

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Linde AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.05.2014Linde kaufenDZ-Bank AG
08.05.2014Linde buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2014Linde Equal weightBarclays Capital
08.05.2014Linde buyCitigroup Corp.
07.05.2014Linde buyGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2014Linde kaufenDZ-Bank AG
08.05.2014Linde buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2014Linde buyCitigroup Corp.
07.05.2014Linde buyGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2014Linde buyWarburg Research
08.05.2014Linde Equal weightBarclays Capital
07.05.2014Linde NeutralUBS AG
07.05.2014Linde HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.05.2014Linde HaltenIndependent Research GmbH
06.05.2014Linde NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.05.2014Linde UnderperformCredit Suisse Group
10.04.2014Linde UnderperformCredit Suisse Group
03.04.2014Linde UnderperformCredit Suisse Group
18.03.2014Linde UnderperformCredit Suisse Group
17.01.2014Linde verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Linde AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen