21.01.2013 16:33
Bewerten
 (0)

Lufthansa sehr fest nach Analystenkommentaren

Lufthansa-Aktie im Aufwind
Die Aktie der Lufthansa hat am Montag von mehreren sehr positiven Analystenkommentaren profitiert und kräftig zugelegt.
Am Nachmittag stieg das Papier der Lufthansa um zeitweise mehr als drei Prozent und setzte sich damit an die DAX-Spitze. Bereits seit Mitte des vergangenen Jahres befindet sich die Lufthansa-Aktie kontinuierlich auf Erholungskurs und legte seither um rund rund 80 Prozent zu.

    Für die Experten der Citigroup, der Credit Suisse und von Nomura, die an diesem Montag allesamt ihr Kursziel für das Papier anhoben, ist die Lufthansa ihr präferierter Wert unter den europäischen Fluggesellschaften. Alle empfehlen einen Kauf oder rechnen mit einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung des Papiers in den kommenden Monaten.

    Analyst Andrew Light von der US-Bank Citigroup hob das Kursziel für die Lufthansa-Aktie von 15,00 auf 18,00 Euro an und bekräftigte seine Einstufung "Buy". Zusammen mit Turkish Airlines zähle die Lufthansa zu seinen "Top Picks", schrieb er. Der Lufthansa-Titel sei am werthaltigsten, warte gleichzeitig mit den geringsten Risiken auf und das Unternehmen zahle zudem noch eine Dividende. Auch allgemein ist Light positiv gestimmt. Mit Blick auf den gesamten europäischen Luftfahrtsektor rechnet der Analyst mit einer mehrjährigen Gewinnerholung, die aber bereits weitgehend in den Aktienkursen berücksichtigt sei. In erster Linie begründete er seine positive Einstellung mit Faktoren wie etwa Kapazitätsdisziplin, aggressive Kostensenkungen sowie stabile Ölpreise.

  Auch für Analyst Neil Glynn von der Credit Suisse ist die Lufthansa-Aktie der bevorzugte Wert unter den großen europäischen Fluggesellschaften. Er hob das Kursziel von 14,15 Euro auf 18,05 Euro an und bekräftigte sein Votum "Outperform". Mit der Lufthansa-Aktie kann seines Erachtens am besten auf ein sich aufhellendes Marktvertrauen gesetzt werden. Seine Schätzung für das operative Ergebnis der Lufthansa in diesem Jahr liegt 28 Prozent über der durchschnittlichen Analystenschätzung. Die Bewertung der Aktie hält Glynn zudem für die attraktivste innerhalb der Branche. Allgemein sieht er das Jahr 2013 als wegweisend für Investoren an, um die Wahrscheinlichkeit von Erfolgen bei den Restrukturierungsanstrengungen der Fluggesellschaften zu überprüfen.

   Ebenfalls sehr positiv äußerte sich Analyst Andrew Evans vom japanischen Analysehaus Nomura. Er hob sein Kursziel für das Lufthansa-Papier von 15,50 auf 18,60 Euro an. Seine Einstufung lautet weiter "Buy". Die Gewinndynamik der europäischen Fluggesellschaften habe ihren Tiefpunkt erreicht und sollte im laufenden Jahr steigen, schrieb er in einer Branchenstudie. Dank der Kapazitätsdisziplin und der Nachfrage dürfte sich die Preisentwicklung verbessern. Dazu kämen die Restrukturierungspläne der großen Gesellschaften, damit verbundenes Sparpotenzial und die stabilen Treibstoffpreise. Die Lufthansa-Aktie ist auch sei sein bevorzugter Sektortitel. Über die Dividende könnten die Aktionäre von der besseren Entwicklung profitieren, schrieb er./ck/ag

FRANKFURT (dpa-AFX)

Die besten Airlines der Welt 2012

 

Platz 10: Malaysia Airlines

Den Auftakt zum Ranking macht Malaysia Airlines. Die größte malaysische Fluggesellschaft belegt Platz 10 in der Kategorie "World's Best Airline" der jährlich vergebenen World Airline Awards. Im Rennen um den Titel des besten Kabinenpersonals belegt Malaysia Airlines sogar den ersten Platz.

Quelle: http://www.worldairlineawards.com/ Bild: istock / Ermin Gutenberger

Bildquellen: Robert Sarosiek / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant1
  • Alle4
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.01.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
26.01.2015Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
26.01.2015Deutsche Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2015Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
20.01.2015Deutsche Lufthansa overweightBarclays Capital
26.01.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
20.01.2015Deutsche Lufthansa overweightBarclays Capital
13.01.2015Deutsche Lufthansa buyUBS AG
12.01.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
12.01.2015Deutsche Lufthansa buyequinet AG
26.01.2015Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
26.01.2015Deutsche Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.01.2015Deutsche Lufthansa NeutralHSBC
14.01.2015Deutsche Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2015Deutsche Lufthansa HoldJefferies & Company Inc.
23.01.2015Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
16.01.2015Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
05.01.2015Deutsche Lufthansa UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
11.12.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
10.11.2014Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Lufthansa AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Dow stabil -- Griechische Finanzmärkte stark unter Druck -- LANXESS-Aktie schnellt nach vorläufigen Zahlen hoch -- Software AG, Siemens, Apple, JPMorgan im Fokus

US-Notenbank Fed bleibt geduldig - Leitzins unverändert. Airbus-Chef Enders entschuldigt sich für A400M-Pannen. RTL verhandelt mit Ungarns Regierung über Steuer. Euro fällt vor Fed-Entscheidungen. Gewerkschaft droht mit Warnstreiks bei Coca-Cola. Streit bei Deutscher Post: Krach um Paketzusteller eskaliert.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?