21.01.2013 16:33
Bewerten
 (0)

Lufthansa sehr fest nach Analystenkommentaren

Lufthansa-Aktie im Aufwind: Lufthansa sehr fest nach Analystenkommentaren | Nachricht | finanzen.net
Lufthansa-Aktie im Aufwind

Die Aktie der Lufthansa hat am Montag von mehreren sehr positiven Analystenkommentaren profitiert und kräftig zugelegt.

Am Nachmittag stieg das Papier der Lufthansa um zeitweise mehr als drei Prozent und setzte sich damit an die DAX-Spitze. Bereits seit Mitte des vergangenen Jahres befindet sich die Lufthansa-Aktie kontinuierlich auf Erholungskurs und legte seither um rund rund 80 Prozent zu.

    Für die Experten der Citigroup, der Credit Suisse und von Nomura, die an diesem Montag allesamt ihr Kursziel für das Papier anhoben, ist die Lufthansa ihr präferierter Wert unter den europäischen Fluggesellschaften. Alle empfehlen einen Kauf oder rechnen mit einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung des Papiers in den kommenden Monaten.

    Analyst Andrew Light von der US-Bank Citigroup hob das Kursziel für die Lufthansa-Aktie von 15,00 auf 18,00 Euro an und bekräftigte seine Einstufung "Buy". Zusammen mit Turkish Airlines zähle die Lufthansa zu seinen "Top Picks", schrieb er. Der Lufthansa-Titel sei am werthaltigsten, warte gleichzeitig mit den geringsten Risiken auf und das Unternehmen zahle zudem noch eine Dividende. Auch allgemein ist Light positiv gestimmt. Mit Blick auf den gesamten europäischen Luftfahrtsektor rechnet der Analyst mit einer mehrjährigen Gewinnerholung, die aber bereits weitgehend in den Aktienkursen berücksichtigt sei. In erster Linie begründete er seine positive Einstellung mit Faktoren wie etwa Kapazitätsdisziplin, aggressive Kostensenkungen sowie stabile Ölpreise.

  Auch für Analyst Neil Glynn von der Credit Suisse ist die Lufthansa-Aktie der bevorzugte Wert unter den großen europäischen Fluggesellschaften. Er hob das Kursziel von 14,15 Euro auf 18,05 Euro an und bekräftigte sein Votum "Outperform". Mit der Lufthansa-Aktie kann seines Erachtens am besten auf ein sich aufhellendes Marktvertrauen gesetzt werden. Seine Schätzung für das operative Ergebnis der Lufthansa in diesem Jahr liegt 28 Prozent über der durchschnittlichen Analystenschätzung. Die Bewertung der Aktie hält Glynn zudem für die attraktivste innerhalb der Branche. Allgemein sieht er das Jahr 2013 als wegweisend für Investoren an, um die Wahrscheinlichkeit von Erfolgen bei den Restrukturierungsanstrengungen der Fluggesellschaften zu überprüfen.

   Ebenfalls sehr positiv äußerte sich Analyst Andrew Evans vom japanischen Analysehaus Nomura. Er hob sein Kursziel für das Lufthansa-Papier von 15,50 auf 18,60 Euro an. Seine Einstufung lautet weiter "Buy". Die Gewinndynamik der europäischen Fluggesellschaften habe ihren Tiefpunkt erreicht und sollte im laufenden Jahr steigen, schrieb er in einer Branchenstudie. Dank der Kapazitätsdisziplin und der Nachfrage dürfte sich die Preisentwicklung verbessern. Dazu kämen die Restrukturierungspläne der großen Gesellschaften, damit verbundenes Sparpotenzial und die stabilen Treibstoffpreise. Die Lufthansa-Aktie ist auch sei sein bevorzugter Sektortitel. Über die Dividende könnten die Aktionäre von der besseren Entwicklung profitieren, schrieb er./ck/ag

FRANKFURT (dpa-AFX)

Die besten Airlines der Welt 2012

 

Platz 10: Malaysia Airlines

Den Auftakt zum Ranking macht Malaysia Airlines. Die größte malaysische Fluggesellschaft belegt Platz 10 in der Kategorie "World's Best Airline" der jährlich vergebenen World Airline Awards. Im Rennen um den Titel des besten Kabinenpersonals belegt Malaysia Airlines sogar den ersten Platz.

Quelle: http://www.worldairlineawards.com/ Bild: istock / Ermin Gutenberger

Bildquellen: Robert Sarosiek / Shutterstock.com, Jorg Hackemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant2
  • Alle7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.02.2017Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
15.02.2017Deutsche Lufthansa VerkaufenDZ BANK
07.02.2017Deutsche Lufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
03.02.2017Deutsche Lufthansa buyOddo Seydler Bank AG
02.02.2017Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
07.02.2017Deutsche Lufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
03.02.2017Deutsche Lufthansa buyOddo Seydler Bank AG
18.11.2016Deutsche Lufthansa buyOddo Seydler Bank AG
03.11.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.10.2016Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
27.01.2017Deutsche Lufthansa HoldHSBC
17.01.2017Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
10.01.2017Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
01.12.2016Deutsche Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
16.02.2017Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
15.02.2017Deutsche Lufthansa VerkaufenDZ BANK
02.02.2017Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
31.01.2017Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2017Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Dow Jones um Nulllinie -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- HOCHTIEF, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

AIXTRON: Für 2016 keine Dividende. SAP-Chef verdient fast drei Mal soviel wie 2015. Deutsche Post kassiert ab März für Postfächer. SpaceX plant für 2018 eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen. Netflix flirtet mit Mobilfunkern. Der Dow Jones könnte heute die längste Rekordserie aller Zeiten perfekt machen.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BASFBASF11
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
Allianz840400
Infineon Technologies AG623100