21.02.2013 09:23
Bewerten
 (0)

Lufthansa-Chef signalisiert weitere Flugzeugbestellungen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa (Deutsche Lufthansa) hat nach harten Einschnitten im Konzern und der Streichung der Dividende weitere Flugzeugbestellungen angedeutet. "Die jetzt verkündete Bestellung von 108 Flugzeugen für die Lang- und Mittelstrecken wird voraussichtlich bis Jahresende durch eine Bestellung von weiteren Langstreckenflugzeugen ergänzt", sagte Lufthansa-Chef Christoph Franz der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstag). Es sei dabei aber noch keine Entscheidung über konkrete Modelle gefallen. "Wir stehen mit Airbus und Boeing noch in Verhandlungen." Insgesamt erwarte die Lufthansa-Gruppe in den nächsten 12 Jahren die Auslieferung von 239 Flugzeugen. Das entspreche laut Listenpreis einem Bestellvolumen von 23 Milliarden Euro.

 

    Der Konzern hatte Mitarbeiter und Aktionäre am Dienstagabend mit harten Einschnitten geschockt. Im Zuge eines Sparprogramms will die Lufthansa ihre jährlichen Kosten bis 2015 um 1,5 Milliarden Euro senken. Der Vorstand will bis zum Jahr 2017 die Kölner Konzernzentrale schließen. Auch ein Standort in Schleswig-Holstein steht vor dem Aus und die Regionaltochter Cityline soll mit ihrer Zentrale möglicherweise nach München umziehen. Rund 1.200 Mitarbeiter wären insgesamt von dem Umbau betroffen. Zugleich sollen die Aktionäre auf eine Dividende verzichten. Stattdessen will die Lufthansa Milliarden Euro in neue Flugzeuge von Airbus und Boeing stecken und damit langfristig die "Ergebniserosion" beenden. Der operative Gewinn war im abgelaufenen Jahr um mehr als ein Drittel eingebrochen./jha/mmb/fbr

 

 

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2016Deutsche Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellDeutsche Bank AG
29.11.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
29.11.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
18.11.2016Deutsche Lufthansa buyOddo Seydler Bank AG
03.11.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.10.2016Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
20.10.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.09.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.12.2016Deutsche Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
11.11.2016Deutsche Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.11.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
03.11.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2016Deutsche Lufthansa SellDeutsche Bank AG
29.11.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
29.11.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
29.11.2016Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX startet stabil -- Asiens Börsen im Plus -- Renzi bleibt vorerst im Amt - doch was kommt danach? -- Millionenstrafe gegen BMW wegen Kreditgeschäften -- Sanofi erwägt Angebot für Actelion

Ifo-Chef warnt vor Gefahr eines italienischen Euro-Austritts. Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren. VW-Vergleich mit US-Justiz dürfte sich wohl noch hinziehen. Japan drohen wegen Yen-Stärke offenbar Steuerausfälle in Milliardenhöhe. Uniper und Innogy erobern MDAX - Medigene kehrt zurück in TecDAX.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?