05.04.2012 19:10
Bewerten
 (0)

Lufthansa-Tochter AUA sucht neuen Firmennamen für Betriebsübergang

    WIEN (dpa-AFX/APA) - Die angeschlagene Lufthansa-Tochter (Deutsche Lufthansa) Austrian Airlines (AUA) sucht für den geplanten Betriebsübergang auf ihre Regionaltochter Tyrolean einen neuen Firmennamen. Wie ein AUA-Sprecher am Donnerstag der österreichischen dpa-AFX-Partneragentur APA bestätigte, läuft bei der Wirtschaftskammer eine markenrechtliche Prüfung für einen neuen Namen: Erste Vorschläge lauten auf "Austrian Flight Operation" oder "Austrian Airlines Flight Operation". Es gebe aber auch andere Namensvorschläge im Haus. Die "Marke" AUA steht allerdings nicht zur Disposition. Der AUA-Vorstand versichert auch, dass Schriftzug und Flugnummern die selben bleiben würden.

 

    Das Thema steht bereits auf der Tagesordnung für die Aufsichtsratssitzung am 19. April, die der APA vorliegt. "Tyrolean Airways Tiroler Luftfahrt GesmbH" (mit dem wenig verbreiteten Markennamen "Austrian Arrows") werde die jetzige "Austrian Airlines AG" nach einem solchen Betriebsübergang jedenfalls nicht heißen.

 

    Bei der Sitzung in knapp zwei Wochen soll der Aufsichtsrat auch über den Betriebsübergang selbst entscheiden. Die chronisch defizitäre AUA will mit mit dem Schritt ihre Sanierungsziele erreichen. Das Management will die Piloten künftig nach dem billigeren Tyrolean-Tarifvertrag bezahlen. Weil sich die Betroffenen wehren, sieht das Management den Betriebsübergang als einzig möglichen Weg.

 

    Tyrolean ist im AUA-Konzern mittlerweile kein kleiner Regionalflieger mehr, sondern fliegt Ziele in ganz Europa an. Mehr als jeder zweite Flug der AUA-Gruppe wird von der Tyrolean durchgeführt./rf/itz/APA/stw/ck

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.05.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
23.05.2016Deutsche Lufthansa NeutralMacquarie Research
12.05.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
09.05.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2016Deutsche Lufthansa neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
24.05.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
12.05.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
04.05.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
04.05.2016Deutsche Lufthansa buyHSBC
04.05.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
23.05.2016Deutsche Lufthansa NeutralMacquarie Research
04.05.2016Deutsche Lufthansa neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
09.05.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
04.05.2016Deutsche Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.05.2016Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
03.05.2016Deutsche Lufthansa UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX etwas schwächer erwartet -- Asiens Börsen wenig verändert -- Google richtet Auto-Entwicklungszentrum bei Detroit ein -- Brent-Rohöl über 50 Dollar -- HP, Google im Fokus

Brasiliens Regierung plant Verkauf von Flughafenanteilen. Irland ruft EuGH wegen Facebook an. Euro auf moderatem Erholungskurs. Brent wieder über 50 US-Dollar. HP verdient trotz PC- und Drucker-Flaute überraschend viel. Alibaba im Visier der US-Börsenaufsicht. Renschler sieht die MAN-Scania-Kooperation auf gutem Weg.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?