10.01.2013 15:54
Bewerten
 (0)

Tiffany gibt schwachen Ausblick

Luxusgeschäft
Tiffany-Konzern sieht Ergebnis am unteren Rand der Prognose.
Die amerikanische Juwelierkette Tiffany gab am Donnerstag die Umsatzzahlen für die zwei Monate zum 31. Dezember 2012 bekannt und hat im Anschluss einen schwachen Ausblick auf die Ergebnisentwicklung im laufenden Fiskaljahr gegeben.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wurde in der Berichtsperiode auf Konzernebene ein Umsatzplus von 4 Prozent auf 992 Mio. US-Dollar erzielt. Bei den vergleichbaren Umsatzerlösen bei Niederlassungen, die länger als ein Jahr geöffnet waren, wurde ein unveränderter Wert erreicht.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet der Konzern ein Ergebnis am unteren Ende der konzerneigenen Prognose von 3,20 bis 3,40 US-Dollar. Analysten gehen hier von einem EPS von 3,26 US-Dollar aus.

Die Aktie von Tiffany notiert derzeit im vorbörslichen Handel mit einem Minus von 8,31 Prozent bei 58,00 US-Dollar. (10.01.2013/ac/n/a)

New York (www.aktiencheck.de)

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Tiffany & Co. Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tiffany & Co. Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.01.2015TiffanyCo BuyTopeka Capital Markets
12.01.2015TiffanyCo HoldCanaccord Adams
26.11.2014TiffanyCo OutperformTelsey Advisory Group
25.11.2014TiffanyCo BuyTopeka Capital Markets
17.10.2014TiffanyCo Equal WeightBarclays Capital
13.01.2015TiffanyCo BuyTopeka Capital Markets
26.11.2014TiffanyCo OutperformTelsey Advisory Group
25.11.2014TiffanyCo BuyTopeka Capital Markets
28.05.2012TiffanyCo overweightBarclays Capital
26.04.2012TiffanyCo overweightBarclays Capital
12.01.2015TiffanyCo HoldCanaccord Adams
17.10.2014TiffanyCo Equal WeightBarclays Capital
03.12.2012TiffanyCo neutralNomura
03.12.2012TiffanyCo holdJefferies & Company Inc.
03.12.2012TiffanyCo equal-weightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tiffany & Co. Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Tiffany & Co. Inc. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Euro fällt auf 11-Jahres-Tief -- Athen lockt säumige Schuldner -- RBS streicht 14.000 Stellen -- Henkel, Axel Springer, Standard Chartered im Fokus

US-Notenbanker Evans möchte Zinswende erst im Jahr 2016. Polens Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief. Stellenabbau bei Südzucker. Öffentliche Banken sehen kurzfristig niedrigere Bund-Renditen. Areva mit Rekordverlust. Bundesbank: Neue 20-Euro-Note macht Fälschungen deutlich schwerer. DZ Bank 2014 mit Rekordergebnis.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?