28.01.2013 08:35
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/US-Vorgaben eröffnen weiteres Aufwärtspotenzial

DRUCKEN
Von Manuel Priego Thimmel FRANKFURT--Die Chancen für eine Fortsetzung der Rally an den europäischen Börsen zu Wochenbeginn stehen gut. "Der S&P-500 hat am Freitag erstmals seit mehr als fünf Jahren über 1.500 Punkten geschlossen, das könnte heute nochmals die Kurse stützen", sagt ein Händler. Fundamental stützt der sehr gute Verlauf der Berichtssaison in den USA. Daneben ist das für die Finanzmärkte unangenehme Thema der Anhebung der Schuldenobergrenze in den USA zunächst in den Mai verschoben.

   Der Dax wird zur Eröffnung bei 7.877 Punkten gesehen nach einem Schluss von 7.857 Punkten am Freitag. Der Euro-Stoxx-50 wird bei 2.754 indiziert nach 2.744 Punkten. "Von den US-Unternehmen, die bislang Ergebnisse veröffentlicht haben, haben drei Viertel die Gewinnprognosen übertroffen", stellt Stan Shamu von IG Markets fest. Im Vorfeld der Berichtssaison seien Analysten zurückhaltend gewesen.

   Am Devisenmarkt kann der Euro an den Gewinnen zum Dollar festhalten und notiert um 1,3450 Dollar. Gute Konjunkturdaten aus Deutschland aus der Vorwoche stützen weiterhin das Sentiment. Auch haben mehr Banken als erwartet am Freitag die Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung von Mitteln aus einem Dreijahrestender an die EZB genutzt. Dies wird als Zeichen der Entspannung in der Eurozone gewertet, was wiederum dem Euro hilft.

   In der ersten Reihe dürften wie bereits in den vergangenen Tagen vor allem Analysten-Kommentare bei Einzelwerten die Kurse machen. So soll die Deutsche Bank die Deutsche Börse laut Händlern auf "Hold" von "Buy" gesenkt haben. Die BNP Paribas setzt laut Marktteilnehmern die Aktie von Munich Re auf "Neutral" von "Outperform" zurück und Societe Generale empfiehlt RWE-Papiere zum Verkauf.

   Eine um rund 15 Prozent gesenkte Gewinnprognose des japanischen Roboterherstellers Fanuc könnte auch die Kuka-Aktie belasten. Fanuc-Titel waren mit einem Kursabschlag von sieben Prozent der größte Kursverlierer im von Gewinnmitnahmen geprägten Nikkei-Index. Von ursprünglich 136 Milliarden Yen hat Fanuc die Prognose für den Nettogewinn auf 116 Milliarden Yen im per März endenden Geschäftsjahr 2012/2013 zurückgeschraubt.

=== DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Fr, 17.33 Uhr EUR/USD 1,3444 -0,1% 1,3460 1,3455 EUR/JPY 122,0101 -0,5% 122,5755 122,4589 EUR/CHF 1,2481 -0,0% 1,2483 1,2438 USD/JPY 90,7540 -0,3% 91,0635 91,0200 GBP/USD 1,5756 -0,1% 1,5765 1,5800 === Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@dowjones.com

DJG/mpt/ros (END) Dow Jones Newswires

   January 28, 2013 02:04 ET (07:04 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 04 AM EST 01-28-13

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Munich ReDM3Q5C

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.12.2017Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft overweightBarclays Capital
11.12.2017Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2017Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyCommerzbank AG
23.11.2017Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyGoldman Sachs Group Inc.
22.11.2017Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buySociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Sind ETFs das beste Anlageprodukt der Welt oder droht wegen des ETF-Booms eine Krise? Im Online-Seminar am 14. Dezember setzt sich Thomas Wolff von Scalable kritisch mit dem Thema Indexfonds auseinander.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow endet im grünen Bereich -- Atos will Chipkarten-Hersteller Gemalto schlucken -- Bitcoin kommt leicht von Rekordhöhen zurück -- HelloFresh, LANXESS im Fokus

Munich Re übernimmt wohl Mehrheit an britischem Luftfahrt-Versicherer. Airbus: Bericht über Abschied von Enders 'reine Spekulation'. Boeing hebt Dividende kräftig an. Stiftung Warentest: Mehr Zinsen für Tagesgeld und Co. im Internet. Immobilienkonzern Unibail-Rodamco will Konkurrent Westfield kaufen. Deutsche Aktien 2017: Das waren die Bitcoin-Alternativen. Litecoin steigt um über 86 Prozent.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
BP plc (British Petrol)850517
CommerzbankCBK100
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
GeelyA0CACX
Dialog Semiconductor Plc.927200
Deutsche Telekom AG555750