09.05.2012 15:28
Bewerten
 (0)

MBA: US-Hypothekenanträge ziehen an

Washington (www.aktiencheck.de) - Die Mortgage Bankers Association of America (MBA) ermittelte für die Woche zum 4. Mai 2012 einen saisonbereinigten Anstieg bei der Zahl der Hypothekenanträge.

So erhöhte sich der entsprechende Index um 1,7 Prozent. In der Vorwoche war nur ein Plus von 0,1 Prozent ermittelt worden.

Im Einzelnen stieg der Subindex zur Refinanzierung bestehender Kredite gegenüber der Vorwoche um 1,3 Prozent, während der Teilindex der Neuanträge zum Kauf von Häusern um 3,4 Prozent anzog.

Den weiteren Angaben der MBA zufolge belief sich der durchschnittliche Zinssatz für 30-jährige Hypotheken auf 4,01 Prozent, was einer Abnahme um 0,04 Prozentpunkte gegenüber der Vorwoche entspricht. (09.05.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Airbus-Absturz: Fehlender Flugschreiber soll Erklärungen liefern -- Kein Durchbruch bei Verhandlungen zu Griechenland in Brüssel -- Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme

QSC setzt mit Vorstandsumbau auf Cloud-Geschäft. Dänemark gibt wieder Geldmarktpapiere aus. Deutsche Post rechnet mit Warnstreiks im April. HHLA erwartet für 2015 nicht mehr Gewinn - Überraschend hohe Dividende. Holcim verkauft Minderheitsbeteiligung in Thailand. Weichai Power stockt Anteil an Kion auf 38,25 Prozent auf.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.