22.12.2012 13:30
Bewerten
 (0)

MLP-Chef: Eurokrise gefährdet Gewinnziel

    BERLIN/WIESLOCH (dpa-AFX) - Die Eurokrise macht dem Wieslocher Finanzdienstleister MLP zu schaffen. "Wir spüren weiterhin eine große Unsicherheit bei den Kunden. Die niedrigen Zinsen und die Diskussion um den Euro tragen ihren Teil dazu bei", sagte Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg der "Welt am Sonntag". Er stellte das Erreichen der angestrebten Gewinnmarge von 15 Prozent infrage. "Ob wir unser Margenziel erreichen, bleibt bis zum letzten Tag spannend", sagte er.

 

    Auch bei der Dividende für 2012 dämpfte Schroeder-Wildberg die Erwartungen. "Einzelne Schätzungen von bis zu 38 Cent Dividende halte ich für zu ambitioniert", sagte er der Zeitung. MLP werde seinen Aktionären bei der Dividende aber auch künftig Kontinuität bieten und 60 bis 70 Prozent des Überschusses auszahlen. Für 2011 hatte der Finanzdienstleister 30 Cent je Aktie ausgeschüttet. Hinzu kam eine Sonderausschüttung in gleicher Höhe, nachdem das Unternehmen kein passendes Übernahmeobjekt gefunden hatte.

 

    MLP erwirtschaftet etwa die Hälfte seiner Provisionserlöse im Bereich Altersvorsorge, rund ein Viertel im Vermögensmanagement. Nun beklagt der Finanzdienstleister die Zurückhaltung der Kunden beim Kauf von Versicherungen und Fonds./tat/DP/zb

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu MLP AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.07.2014MLP overweightJP Morgan Chase & Co.
26.06.2014MLP overweightJP Morgan Chase & Co.
23.05.2014MLP HaltenIndependent Research GmbH
19.05.2014MLP VerkaufenBankhaus Lampe KG
15.05.2014MLP accumulateequinet AG
16.07.2014MLP overweightJP Morgan Chase & Co.
26.06.2014MLP overweightJP Morgan Chase & Co.
15.05.2014MLP accumulateequinet AG
12.05.2014MLP accumulateequinet AG
19.08.2013MLP kaufenBankhaus Lampe KG
23.05.2014MLP HaltenIndependent Research GmbH
28.02.2014MLP haltenIndependent Research GmbH
24.01.2014MLP haltenIndependent Research GmbH
22.11.2013MLP haltenIndependent Research GmbH
19.11.2013MLP haltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.05.2014MLP VerkaufenBankhaus Lampe KG
06.05.2014MLP VerkaufenBankhaus Lampe KG
06.03.2014MLP VerkaufenBankhaus Lampe KG
21.02.2014MLP verkaufenHSBC
05.02.2014MLP verkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MLP AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen