25.02.2013 00:06
Bewerten
 (0)

MOBIL-MESSE/Firefox OS: Neues Mobiltelefon-Betriebssystem eingeführt

    BARCELONA (dpa-AFX) - Nach Apple , Google und anderen Firmen hat der Firefox-Entwickler Mozilla ein weiteres Betriebssystem für Mobiltelefone gestartet. Die Basis-Software für mobile Geräte namens Firefox OS werde zur Einführung von 18 Mobilfunkanbietern unterstützt, teilte Mozilla-Chef Gary Kovacs am Sonntagabend auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona mit. Mit dabei ist die Deutsche Telekom, die im Sommer zusammen mit dem Hersteller Alcatel ein Smartphone mit dem Firefox-System in Polen einführen will. Die Software nutzt ausschließlich offene Web-Standards. "Das Internet sollte nie von irgendwelchen Firmen kontrolliert werden", sagte Kovacs mit Blick auf die führenden Unternehmen der Branche. Zielmärkte von Firefox OS sind vor allem Schwellenländer wie Brasilien und Indien, wo sich die Menschen die teuren Smartphones der Marktführer kaum leisten können./pz/DP/he

Artikel empfehlen?
  • Relevant7
  • Alle7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.07.2014Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2014Apple overweightMorgan Stanley
21.07.2014Apple buyUBS AG
25.06.2014Apple NeutralCredit Suisse Group
18.06.2014Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
24.07.2014Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2014Apple overweightMorgan Stanley
21.07.2014Apple buyUBS AG
18.06.2014Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.2014Apple buyDeutsche Bank AG
25.06.2014Apple NeutralCredit Suisse Group
24.09.2013Apple haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
13.09.2013Apple haltenJefferies & Company Inc.
12.09.2013Apple haltenMerrill Lynch & Co., Inc.
11.09.2013Apple haltenJefferies & Company Inc.
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.01.2010Apple Teilgewinne realisierenDer Aktionär
31.03.2009Apple underperformRBC Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Nato liefert Belege für russische Invasion in der Ukraine -- Apple bestätigt Neuheiten-Präsentation am 9. September-- Germanwings-Piloten haben Streik begonnen

Telefonica erwartet erhebliche Kostenvorteile durch Übernahme in Brasilien. Tesco rechnet mit Gewinnrückgang und will deutlich weniger Dividende zahlen. Zalando mag noch nicht über Börsengang reden. Auch Google entwickelt automatische Drohnen für Waren-Zustellung.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen