Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

25.02.2013 17:30

Senden

MOBIL-MESSE: Telekom startet mobile Brieftasche myWallet auch in Deutschland

Deutsche Telekom zu myNews hinzufügen Was ist das?


    BARCELONA (dpa-AFX) - Nach dem Start in Polen will die Deutsche Telekom ihre mobile Brieftasche myWallet in diesem Jahr auch in Deutschland einführen. Seit Ende Oktober gewann der mobile Bezahlservice in Polen mehr als 5.000 Kunden, wie das Unternehmen am Montag auf dem Mobile World Congress in Barcelona mitteilte. Der Dienst ist als App auf Smartphones verfügbar und vereint verschiedene kontaktlose Bezahlmethoden. Zudem lassen sich damit zum Beispiel Flugtickets oder Bonuskarten an einem Ort sammeln. Nach Polen soll der Service in diesem Jahr in fünf weiteren Ländern starten, darunter auch in Deutschland.

    Um wichtige Innovationen weiter voranzubringen, setze die Telekom verstärkt auf eine Partnerstrategie, hieß es. Ein Beispiel dafür sei auch die Partnerschaft mit Mozilla. Die Telekom unterstützt neben zahlreichen anderen Providern als Partner das neue Firefox-Betriebssystem für Smartphones. Das Firefox OS ist lange nicht so leistungsfähig wie etwa Android oder das iOS vom iPhone, dafür aber besonders günstig. Mit den Geräten wollen die Partner die Vorzüge des mobilen Internets stärker in den Massenmarkt bringen.

    Die Telekom habe in den ersten neun Monaten 2012 rund eine Milliarde Euro in Europa investiert, sagte Telekom-Managerin Claudia Nemat in Barcelona. Auch beim Internet der Dinge wolle das Unternehmen eine führende Rolle spielen. So entwickle die Telekom etwa mit IBM intelligente "Machine to Machine"-Lösungen für Städte wie Parksysteme oder Stauvorhersagen. Gemeinsam mit SAP arbeite die Telekom auch daran, Prozesse in Häfen effizienter zu gestalten. Eine neue Partnerschaft mit einem führenden Autohersteller für das vernetzte Auto wolle die Telekom in den nächsten Tagen bekanntgeben./gri/DP/edh

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.04.14Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
27.03.14Deutsche Telekom NeutralBNP PARIBAS
21.03.14Deutsche Telekom NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.03.14Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
11.03.14Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.04.14Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
11.03.14Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.03.14Deutsche Telekom kaufenDeutsche Bank AG
06.03.14Deutsche Telekom buyWarburg Research
06.03.14Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
27.03.14Deutsche Telekom NeutralBNP PARIBAS
21.03.14Deutsche Telekom NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.03.14Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
10.03.14Deutsche Telekom HoldJefferies & Company Inc.
10.03.14Deutsche Telekom NeutralCitigroup Corp.
10.03.14Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
06.03.14Deutsche Telekom VerkaufenDZ-Bank AG
28.02.14Deutsche Telekom verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
21.02.14Deutsche Telekom verkaufenMorgan Stanley
10.02.14Deutsche Telekom verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Themen in diesem Artikel

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen