25.01.2013 19:40
Bewerten
 (1)

Marktforscher: Fast jedes zweite Handy ein Smartphone

FRAMINGHAM (dpa-AFX) - Fast jedes zweite verkaufte Mobiltelefon ist mittlerweile ein Smartphone. Im Schlussquartal 2012 seien 45,5 Prozent der weltweit verkauften Handys Smartphones gewesen, ermittelte die Marktforschungsfirma IDC. Samsung (Samsung Electronics) und Apple hielten zuletzt zusammen rund die Hälfte des Smartphone-Marktes. Der südkoreanische Konzern sei dabei die Nummer eins mit rund 63,5 Millionen verkauften Computer-Handys im vierten Quartal. Apple kam auf 47,8 Millionen iPhones.

 

    Zugleich stagnierte der Absatz von Mobiltelefonen im vergangenen Jahr insgesamt, weil die Menschen ihre einfachen Handys nahezu genauso schnell fallen ließen wie Smartphones nachrückten. Der Absatz aller Mobiltelefone sank 2012 laut IDC um 0,2 Prozent auf rund 1,7 Milliarden Geräte. Die Smartphone-Verkäufe rückten dabei um 44,1 Prozent auf 712,6 Millionen vor.

 

    Im Schlussquartal mit dem iPhone 5 und dem Weihnachtsgeschäft beschleunigte sich der Trend zum Smartphone noch. Der Absatz der Computer-Handys sprang im Jahresvergleich um über 36 Prozent auf 219,4 Millionen hoch. Das ließ den gesamten Handy-Markt gerade einmal um 1,9 Prozent auf 482,5 Millionen Geräte wachsen, weil die einfachen Telefone schnell auf dem Rückzug waren.

 

    Samsung baute im vergangenen Jahr seine Führung als weltgrößter Handy-Hersteller aus. Im vierten Quartal kam fast jedes vierte weltweit verkaufte Mobiltelefon (23 Prozent) von den Südkoreanern. Der langjährige Marktführer Nokia liegt mit knapp 18 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von Apple mit rund 10 Prozent. Bei Nokia machen aber die weniger lukrativen einfachen Handys nach wie vor den Großteil des Geschäfts aus. Apple hat gar keine einfachen "Feature Phones" im Programm.

 

    Die aktuellen Zahlen zeigen auch die wachsende Stärke der chinesischen Hersteller Huawei und ZTE. So ist Huawei die Nummer drei im Smartphone-Geschäft mit einem Marktanteil von 4,9 Prozent und ZTE liegt mit 4,3 Prozent dicht hinter Sony auf Platz 5. Sie überholten damit etablierte Rivalen wie LG oder HTC.

 

    Auch im gesamten Handy-Markt sind die Chinesen inzwischen unter den Top 5. ZTE kam hier auf dem vierten Rand auf 3,6 Prozent Marktanteil vor Huawei mit 3,3 Prozent. Die chinesischen Unternehmen sind mit ihren günstigen Smartphones und einfachen Handys vor allem in Wachstumsmärkten wie China oder Indien sehr erfolgreich./so/DP/stb

 

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant3
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag-Analyse
Der Computer­konzern Apple forciert sein ­mysteriöses Autoprojekt. ­Aktionäre schauen aber ­weiterhin gebannt auf das neue iPhone. Warum €uro am Sonntag die Aktie hochstuft.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.09.2016Apple OutperformRBC Capital Markets
20.09.2016Apple buyUBS AG
19.09.2016Apple HoldMorningstar
19.09.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
23.09.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.09.2016Apple OutperformRBC Capital Markets
20.09.2016Apple buyUBS AG
19.09.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
19.09.2016Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
19.09.2016Apple HoldMorningstar
08.09.2016Apple neutralWells Fargo & Co
11.01.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
08.01.2016Apple Market PerformCowen and Company, LLC
06.01.2016Apple NeutralRosenblatt
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen in Rot -- Deutsche-Bank-Chef: "Brauchen weder Staatshilfe noch Kapitalerhöhung" -- ifo-Chef Fuest warnt vor neuer Bankenkrise -- Nike im Fokus

Deutsche Post will britischen Briefzusteller UK Mail übernehmen. Hella kommt glänzend ins neue Geschäftsjahr. EU-Kommissarin prüft nach VW-Skandal Wege für mehr Sammelklagen. RBS legt weiteren Hypothekenstreit in USA mit Milliardensumme bei. SpaceX-Chef Musk will den Mars kolonisieren.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?