Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

20.02.2013 14:38

Senden
MEGA BÜROARTIKEL-HÄNDLER

Office Depot schließt sich mit OfficeMax zusammen

Office Depot zu myNews hinzufügen Was ist das?


Unter dem zunehmenden Konkurrenzdruck des Online-Händlers Amazon und des Büroartikel-Spezialisten Staples schließen sich zwei der größten US-Händler für Bürobedarf zusammen.

Office Depot und OfficeMax. Zu Office Depot gehört in Deutschland auch der Versand Viking.de.

   Die größere Office Depot gab das Zusammengehen am Mittwoch bekannt. Beide Unternehmen leiden unter einem schrumpfenden Geschäft, Office Depot schrieb im vergangenen Jahr sogar einen Verlust von unterm Strich 110 Millionen Dollar (82 Mio Euro).

   Zusammen kommen die Firmen nach den Schlusskursen vom Dienstag auf einen Börsenwert von 2,5 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Der große Rivale Staples, der ebenfalls in Deutschland aktiv ist, bringt allein 9,9 Milliarden Dollar auf die Waage./das/DP/fbr

BOCA RATON (dpa-AFX)

Bildquellen: Action Sports Photography / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Office Depot Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.11.12Office Depot neutralUBS AG
29.10.12Office Depot neutralNomura
08.08.12Office Depot neutralUBS AG
08.08.12Office Depot holdJefferies & Company Inc.
02.08.12Office Depot neutralUBS AG
01.06.09Office Depot bis 4 USD kaufenDie Actien-Börse
29.05.09Office Depot overweightJP Morgan Chase & Co.
13.05.08Office Depot kaufenDie Actien-Börse
02.01.08Office Depot overweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.07Office Depot outpferformBear Stearns
07.11.12Office Depot neutralUBS AG
29.10.12Office Depot neutralNomura
08.08.12Office Depot neutralUBS AG
08.08.12Office Depot holdJefferies & Company Inc.
02.08.12Office Depot neutralUBS AG
02.11.09Office Depot underperformCredit Suisse Group
27.05.09Office Depot underperformOppenheimer & Co. Inc.
28.04.06Update Office Depot Inc.: SellMatrix Research
17.02.06Office Depot underweightPrudential Financial
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Office Depot Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Office Depot News 1M

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen