14.02.2013 12:47
Bewerten
 (0)

American Airlines und US Airways fusionieren zur größten Fluglinie

Megafusion beschlossen
American Airlines und US Airways (US Airways Group) schließen sich zur weltgrößten Fluglinie zusammen.
Die Gesellschaften gaben ihre Pläne am Donnerstag offiziell bekannt. Gemeinsamer Name wird American Airlines sein.

 

    Die Anteilseigner von American Airlines werden wie erwartet 72 Prozent an der gemeinsamen Gesellschaft halten, die der kleineren US Airways 28 Prozent. Konzernchef wird allerdings US-Airways-Lenker Doug Parker. Er gilt als Architekt der Fusion. American-Airlines-Chef Tom Horton wird Vorsitzender des Verwaltungsrats.

   Alle Drehkreuze und Flugziele sollen erhalten bleiben, wie es hieß. Hauptsitz wird Dallas-Fort Worth. Ab dem Jahr 2015 wollen die Fluglinien jährlich 1 Milliarde Dollar durch den Zusammenschluss einsparen.

    FORT WORTH/TEMPE (dpa-AFX)

Bildquellen: Leifstiller / Shutterstock.com, istockphoto/malerapaso
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu US Airways Group Inc. (UAG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu US Airways Group Inc. (UAG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.06.2012US Airways Group overweightBarclays Capital
31.05.2012US Airways Group buyUBS AG
24.04.2012US Airways Group buyUBS AG
02.12.2011US Airways Group overweightBarclays Capital
12.07.2011US Airways Group buyUBS AG
11.06.2012US Airways Group overweightBarclays Capital
31.05.2012US Airways Group buyUBS AG
24.04.2012US Airways Group buyUBS AG
02.12.2011US Airways Group overweightBarclays Capital
12.07.2011US Airways Group buyUBS AG
29.04.2010US Airways "equal weight"Barclays Capital
27.04.2009US Airways neutralUBS AG
31.01.2007Update US Airways Group Inc. (UAG): NeutralGoldman Sachs
29.11.2006US Airways neutralGoldman Sachs
23.02.2006US Airways neutral-weightPrudential Financial
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für US Airways Group Inc. (UAG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr US Airways Group Inc. (UAG) Analysen

Meistgelesene US Airways Group News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere US Airways Group News

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Dow in Rot -- Commerzbank peilt für 2015 Dividende an -- Daimler mit kräftigem Gewinnsprung -- Tsipras erwartet Einigung mit Geldgebern -- Apple, Santander im Fokus

Ford-Gewinn sinkt - Verluste in Europa dauern an. T-Mobile US bleibt sich treu - Umsatz und Vertragskunden wachsen kräftig. Pfizer kappt Prognose. Standard Chartered verdient immer weniger - Enttäuschender Jahresauftakt. Ministerpräsident Weil wünscht sich Unterstützung von Piëch für VW. Panasonic steigert Gewinn.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?