04.01.2013 14:16
Bewerten
 (0)

Mercedes-Benz blickt nach Absatzrekord optimistisch auf 2013

   Der Daimler-Konzern hat mit seiner Autosparte Mercedes-Benz Cars einen neuen Absatzrekord im vergangenen Jahr erzielt: Insgesamt verkaufte der Stuttgarter Premiumwagenhersteller rund 1,42 Millionen Fahrzeuge - ein Plus von 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Konzernchef Dieter Zetsche rechnet auch für 2013 mit einer positiven Entwicklung. Dazu soll eine Produktoffensive im Oberklasse-Segment beitragen.

   Im vergangenen Jahr verkaufte Daimler 1,32 Millionen Fahrzeuge seiner Kernmarke Mercedes-Benz, ein Plus von 4,7 Prozent. "Wir sind mit unserem Absatz im Gesamtjahr 2012 sehr zufrieden. Trotz des schwierigen Marktumfeldes in den südeuropäischen Ländern und zahlreicher Modellwechsel haben wir den Rekordabsatz des Vorjahres übertroffen", sagte Zetsche. Kunden hätten vor allem zur B-Klasse und A-Klasse gegriffen.

   In den USA erzielten die Stuttgarter mit rund 275.000 verkauften Fahrzeugen wie schon in den beiden Jahren zuvor ein zweistelliges Absatzplus (+11,8 Prozent). In China stieg der Absatz auf Grund von Lieferschwierigkeiten und ineffizienter Vertriebsstrukturen nur leicht um 1,5 Prozent auf rund 197.000 Autos. In Westeuropa war der Verkauf durch ein schwieriges Umfeld in Südeuropa geprägt. Dennoch erzielte der Konzern hier mit rund 294.000 Fahrzeugen ein leichtes Plus von 1,5 Prozent.

   Kontakt zum Autor: ilka.kopplin@dowjones.com

   DJG/iko/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   January 04, 2013 07:46 ET (12:46 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 46 AM EST 01-04-13

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:11 UhrDaimler buyCommerzbank AG
14:51 UhrDaimler buyDeutsche Bank AG
14:06 UhrDaimler buyequinet AG
06.12.2016Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
06.12.2016Daimler kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15:11 UhrDaimler buyCommerzbank AG
14:51 UhrDaimler buyDeutsche Bank AG
14:06 UhrDaimler buyequinet AG
06.12.2016Daimler kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2016Daimler buyUBS AG
06.12.2016Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
05.12.2016Daimler Equal weightBarclays Capital
02.12.2016Daimler Equal weightBarclays Capital
01.12.2016Daimler NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2016Daimler NeutralMacquarie Research
28.11.2016Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.11.2016Daimler UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016Daimler UnderperformBNP PARIBAS
04.10.2016Daimler UnderperformBNP PARIBAS
28.09.2016Daimler UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Gewinn -- Trump: Softbank investiert 50 Mrd. Dollar in USA -- EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken -- Tesla, Apple, VW, Steinhoff im Fokus

Abbott bläst geplante Übernahme von Alere ab. US-Rohöllagerbestände fallen erneut. Italien tüftelt an Rettungsplan für Krisenbank Monte Paschi. Erdogan - Türkei im Visier von Währungsspekulanten. Fitbit filetiert Smartwatch-Pionier Pebble. Italiens Senat macht mit Zustimmung zum Haushalt Weg für Renzis Rücktritt frei.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?