05.02.2013 13:30
Bewerten
 (0)

Mercedes-Benz startet dank USA und Asien stark ins neue Jahr

   -- Daimler: Absatz Mercedes-Benz Cars im Jan. bei 102.180 Fz / +8,1%

   -- Daimler: Absatz Kernmarke Mercedes-Benz im Jan. bei 94.895 Fz / +9,2%

   -- Daimler: Absatz Mercedes-Benz China im Jan. bei 16.695 Fz/ +15,4%

   -- Daimler: Absatz Mercedes-Benz Deutschland im Jan. bei 12.541 Fz/ -0,7%

   -- Wegen diverser Produktneuheiten rechnet Mercedes besonders ab Mitte des Jahres mit neuen Wachstumsimpulsen.

   -- Vertriebschef Joachim Schmidt: "Wir gehen optimistisch in das Jahr 2013".

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   February 05, 2013 07:00 ET (12:00 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 00 AM EST 02-05-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.10.2014Daimler OutperformBNP PARIBAS
16.10.2014Daimler buyWarburg Research
15.10.2014Daimler kaufenIndependent Research GmbH
15.10.2014Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
15.10.2014Daimler buyWarburg Research
17.10.2014Daimler OutperformBNP PARIBAS
16.10.2014Daimler buyWarburg Research
15.10.2014Daimler kaufenIndependent Research GmbH
15.10.2014Daimler buyWarburg Research
15.10.2014Daimler buyKepler Cheuvreux
15.10.2014Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
15.10.2014Daimler HaltenDZ-Bank AG
14.10.2014Daimler HaltenDZ-Bank AG
09.10.2014Daimler NeutralUBS AG
07.10.2014Daimler NeutralCredit Suisse Group
04.08.2014Daimler UnderweightBarclays Capital
23.07.2014Daimler Reduceequinet AG
21.07.2014Daimler Reduceequinet AG
17.07.2014Daimler Reduceequinet AG
03.07.2014Daimler UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

Roter Handelsauftakt in Frankfurt - DAX im Minus -- iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet

Zulieferer Sartorius wächst zweistellig. Gewinn von BASF-Konkurrent Akzo Nobel steigt um ein Drittel - Sparkurs wirkt. adidas hat Offerte für Reebok am Montag erhalten. Abbvie und Shire beerdigen Übernahmedeal endgültig. Chinas Wachstum geht auf langsamste Rate seit fünf Jahren zurück.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?