13.11.2012 20:44
Bewerten
 (0)

Merck & Co: Entwicklung eines neuen Medikaments gestoppt

Whitehouse Station (www.aktiencheck.de) - Der US-Pharmakonzern Merck & Co. Inc. teilte am Dienstag mit, dass er die Entwicklung eines Medikaments einstellen wird.

Das Unternehmen hatte versucht, sein Diabetes-Präparat Januvia mit einer generischen Version des Cholesterinsenkers Lipitor zu kombinieren. Diese Arbeiten wurden nun aus nicht näher genannten geschäftlichen Gründen abgebrochen. Jedoch betonte Merck & Co., dass der Abbruch nicht auf Sicherheitsbedenken bezüglich der beiden verwendeten Präparate zurückzuführen ist. Ursprünglich hatte das Unternehmen geplant, im Jahr 2014 die behördliche Zulassung für das neue Medikament zu erlangen.

Die Aktie von Merck & Co. wird an der New Yorker Wall Street aktuell mit 44,10 US-Dollar gehandelt (+0,18 Prozent). (13.11.2012/ac/n/d)

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Merck Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2014Merck NeutralCitigroup Corp.
10.09.2013Merck kaufenJefferies & Company Inc.
07.06.2013Merck kaufenJefferies & Company Inc.
28.05.2013Merck kaufenJefferies & Company Inc.
25.02.2013Merck haltenJefferies & Company Inc.
10.09.2013Merck kaufenJefferies & Company Inc.
07.06.2013Merck kaufenJefferies & Company Inc.
28.05.2013Merck kaufenJefferies & Company Inc.
13.11.2012Merck outperformCredit Suisse Group
12.11.2012Merck buyUBS AG
08.07.2014Merck NeutralCitigroup Corp.
25.02.2013Merck haltenJefferies & Company Inc.
14.08.2012Merck holdJefferies & Company Inc.
31.07.2012Merck neutralGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2012Merck neutralSarasin Research
04.02.2013Merck verkaufenMorgan Stanley
04.12.2006Merck underweight Korrekturaktiencheck.de
21.08.2006Merck & Co underperformEvern Securities
17.07.2006Merck & Co neues KurszielEvern Securities
12.06.2006Merck & Co underperformEvern Securities
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- Infineon wohl kurz vor der Übernahme eines US-Konkurrenten -- Bund will Commerzbank-Anteile bis mindestens 2016 halten -- Apple, BMW im Fokus

Steve Ballmer verlässt Microsoft. Bank of England nicht mehr geschlossen auf lockerem geldpolitischem Kurs. Iliad sucht Schulterschluss mit Tech-Riesen für Gebot für T-Mobile US. Glencore steigert Gewinn. Heineken verdient operativ deutlich mehr.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen