01.02.2013 12:18
Bewerten
 (0)

Merkel und Hollande wollen Kompromiss auf EU-Gipfel

    BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident François Hollande wollen unmittelbar vor dem nächsten EU-Gipfel in Brüssel die Möglichkeiten eines Kompromisses im Haushaltsstreit ausloten. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Freitag: "Beide Seiten haben intensives Interesse an einer Einigung." Merkel fliegt am Mittwochnachmittag nach Paris.

 

    Seibert sagte weiter, die Kanzlerin unterstütze EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy bei den Bemühungen um einen Beschluss zum mehrjährigen Finanzrahmen 2014 bis 2020. Der Haushalt müsse stärker als in der Vergangenheit eine bessere Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und nachhaltige Beschäftigung ermöglichen.

 

    Weitere Themen des Gipfels am Donnerstag und Freitag sind nach Seiberts Angaben Schritte zu einem möglichst fairen und offenen Welthandel sowie die Lage in Syrien und in der arabischen Welt sowie die Situation in Mali./tl/DP/hbr

 

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

BMW-Finanzvorstand hält jahrelange Schwäche in China für möglich. Ölpreise nach US-Arbeitsmarktbericht auf Zickzackkurs. Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?