09.02.2013 13:33
Bewerten
 (1)

Merkel und Schavan geben um 14.00 Uhr Erklärung ab - Rücktritt erwartet

   Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Annette Schavan haben für 14.00 Uhr zu einer Pressekonferenz ins Bundeskanzleramt eingeladen. Damit dürfte eine Entscheidung über die Zukunft der Ministerin gefallen sein, die nach der Aberkennung ihres Doktortitels durch die Universität Düsseldorf in die Kritik geraten und zum Rücktritt gedrängt worden war. Offiziell wird in der Samstagmittag verbreiteten Einladung allerdings kein Thema genannt.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/smh

   (END) Dow Jones Newswires

   February 09, 2013 07:02 ET (12:02 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 02 AM EST 02-09-13

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Asiens Börsen abermals rot -- Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor -- Apple und Cisco geben Kooperation bekannt -- Android im Fokus

Fresenius ersetzt RWE im Eurostoxx 50. Konkurrenz für Netflix? - Apple denkt über eigene TV-Inhalte nach. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Ölpreise geben hohe Gewinne teilweise ab. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?