09.02.2013 13:33
Bewerten
 (1)

Merkel und Schavan geben um 14.00 Uhr Erklärung ab - Rücktritt erwartet

   Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Annette Schavan haben für 14.00 Uhr zu einer Pressekonferenz ins Bundeskanzleramt eingeladen. Damit dürfte eine Entscheidung über die Zukunft der Ministerin gefallen sein, die nach der Aberkennung ihres Doktortitels durch die Universität Düsseldorf in die Kritik geraten und zum Rücktritt gedrängt worden war. Offiziell wird in der Samstagmittag verbreiteten Einladung allerdings kein Thema genannt.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/smh

   (END) Dow Jones Newswires

   February 09, 2013 07:02 ET (12:02 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 02 AM EST 02-09-13

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.500 Punkten -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- adidas, Zalando, Continental im Fokus

Verschuldungsquote gehört zu den größten Problemen der Deutschen Bank. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank. Diamanten werden wohl in fünf Jahren knapp. Wer ist Giannis Varoufakis? - Ein Wirtschaftswissenschaftler wird Finanzminister.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?