12.12.2012 12:59
Bewerten
 (0)

Merkel will auf EU-Gipfel Wettbewerbsfähigkeit diskutieren

    BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will auf dem EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag in Brüssel vor allem über weitere Schritte zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit sprechen. Dazu müssten insbesondere die wirtschaftspolitische Koordinierung und das Zusammenspiel von nationaler und europäischer Ebene verbessert werden, hieß es am Mittwoch aus Regierungskreisen in Berlin. Nur so könne langfristig das Wachstum in der Europäischen Union gesichert werden. Die von Ratspräsident Herman Van Rompuy vorgeschlagene zusätzliche "Fiskalkapazität" ist nach Ansicht der Bundesregierung zumindest derzeit kein Thema. Man warne davor, immer neue Wege zu suchen, die "Finanzdisziplin auszuhebeln"./tl/DP/hbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Verlust -- Dow schließt kaum bewegt -- Griechen bitten IWF angeblich um Zahlungsaufschub -- Eurogruppe berät am Mittwoch weiter -- Apple, Sony, Microsoft im Fokus

Fitch senkt Griechenland-Rating. Evotec enttäuscht: Alzheimer-Wirkstoffkandidat verfehlt wichtiges Ziel. Maschinenbauer Manz senkt Jahresprognosen. Airbus erhält Großauftrag aus China. Insider: Eurogruppe gibt Hellas keine Finanzhilfe für IWF-Tranche. Kion hat Kampf um Unicarriers vorerst verloren.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Wer spielt oben mit?

Heute sind sie Milliardäre

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?