22.06.2011 16:02
Bewerten
 (0)

Mexikanischer Bergbau wächst stark

EMFIS.COM - Mexiko City  22.06.2011 (www.emfis.com) Der Bergbausektor in Mexiko werde zukünftig um über 6 % jährlich wachsen. In 2010 wurden bereits sehr hohe Erträge realisiert.

Wie der Vorsitzende der mexikanischen Kammer für Bergbau, Sergio Almazan, erklärte, werde der Sektor in den nächsten fünf Jahren um über 6 % jährlich wachsen, und bis 2015 einen Gesamtwert von 156 Milliarden USD ( ca 110 Milliarden Euro) erreichen. Auch habe man für 2010 aus dem Gesamtsektor bereits mehr als dreizehn Milliarden USD Einnahmen erzielt, welche aber stetig ansteigen sollen. Damit stelle der Bergbau für Mexiko nach dem Ölgeschäft schon den zweitwichtigsten Industriesektor des Landes dar. Vor allem der verstärkte Abbau von Kupfer und Silber trage zu dieser Entwicklung bei.


Auch Investitionen steigen an

In dem Sektor werde zudem mit momentan etwa fünf Milliarden USD pro Anno kräftig investiert. So seien aktuell einige Projekte von weltweiter Bedeutung in der Umsetzungsphase, und über 740 Explorationsprojekte seien geplant oder bereits begonnen. Dies führe bei den Bergbaukonzernen zu stetig steigenden Investitionsbudgets.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen