09.11.2011 12:57
Bewerten
 (0)

Microsoft geht Werbebündnis mit Yahoo und AOL ein

    REDMOND/SUNNYVALE/NEW YORK (dpa-AFX) - Die Konkurrenz verbündet sich gegen den Internetkonzern Google.  Am späten Dienstag (Ortszeit) haben Microsoft , Yahoo und AOL ihre Zusammenarbeit bei grafischen Werbeanzeigen verkündet, sogenannten Bannern. Die Kunden der drei sollen ab Anfang kommenden Jahres auch bei den Partnern Anzeigen schalten können.

 

    Google hatte bei den Bannern zuletzt immer weiter zulegen können. Das war insbesondere den beiden Internet-Urgesteinen Yahoo und AOL gefährlich geworden. Bei den Textanzeigen, die neben Suchergebnissen erscheinen, ist Google ohnehin führend - was wiederum Microsoft mit seiner Suchmaschine Bing wurmt.

 

    Microsoft und Yahoo sind bereits eine Partnerschaft bei der Internetsuche eingegangen mit dem Ziel, die Marktführerschaft von Google zu brechen. Noch liegen sie aber deutlich hinter dem Branchenprimus. Vor allem in Europa ist Google stark, in den USA haben Microsoft und Yahoo einen besseren Stand./das/DP/wiz   

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant6
  • Alle8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.04.2016Microsoft VerkaufenIndependent Research GmbH
22.04.2016Microsoft overweightMorgan Stanley
22.04.2016Microsoft NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016Microsoft OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.04.2016Microsoft NeutralMacquarie Research
22.04.2016Microsoft overweightMorgan Stanley
22.04.2016Microsoft OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.04.2016Microsoft OutperformBernstein Research
22.04.2016Microsoft OutperformBMO Capital Markets
01.04.2016Microsoft OutperformBernstein Research
22.04.2016Microsoft NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016Microsoft NeutralMacquarie Research
04.03.2016Microsoft NeutralMacquarie Research
29.01.2016Microsoft NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.12.2015Microsoft NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2016Microsoft VerkaufenIndependent Research GmbH
15.04.2016Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
29.01.2016Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
26.10.2015Microsoft VerkaufenIndependent Research GmbH
23.10.2015Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt nach volatilem Handel kaum bewegt -- GoPro verschiebt erste Drohne -- Evonik mit Milliarden-Zukauf -- Square-Aktie stürzt ab -- Apple, Murdochs News Corp, Toshiba im Fokus

Am US-Arbeitsmarkt entstehen überraschend wenige Stellen. Intesa Sanpaolo verdient ein Viertel weniger. RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier. Absatz von Mercedes-Benz wächst im April zweistellig.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?