13.12.2012 12:11

Senden

Milliarden-Notkredite für Griechenland endgültig freigegeben


    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Euro-Finanzminister haben die milliardenschweren Notkredite für Griechenland endgültig freigegeben. Das teilte Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker am Donnerstag nach einem Treffen der Kassenhüter in Brüssel mit./mt/DP/hbr

 

Kommentare zu diesem Artikel

Chartlord schrieb:
13.12.2012 13:27:21

Hä ? So spät ? Der grösste Teil davon geht nur für Ratenzahlungen drauf. Nicht einmal die notwendigen Gehälter der Beamten können davon bis Ende März bezahlt werden.

reini54 schrieb:
13.12.2012 12:18:20

Auch für diese Zahlung wird uns nach der nächsten Bundestagswahl die Rechnung präsentiert werden.

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen