28.02.2013 08:09
Bewerten
 (0)

GDF Suez erleidet Gewinneinbruch

Milliardenabschreibung
Die Krise im eigenen Land und in Südeuropa hat den französischen Versorger GDF Suez im vergangenen Jahr voll getroffen.
Zudem wirkt sich der stärker werdende Wettbewerb im Energiesektor aus. Im Schlussquartal mussten die Franzosen zwei Milliarden Euro auf Unternehmenswerte abschreiben. Neben den operativen Problemen führte dies zu einem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr. Der Überschuss sank um 61 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. Der Gewinn fiel damit wegen der Abschreibung niedriger aus als von Experten erwartet.

    Positiv überraschen konnte GDF Suez dagegen beim Erlös. Der Umsatz legte um sieben Prozent - und damit stärker als von Analysten prognostiziert - auf rund 97 Milliarden Euro zu. Das Wachstum wurde allerdings von stark gestiegenen Kosten mehr als aufgezehrt. Wegen der schwachen Konjunktur und staatlicher Auflagen hatte Konzernchef Gerard Mestrallet 2013 und 2014 zuletzt als Übergangsjahre bezeichnet. In dieser Zeit will er die Kosten drücken, unrentable Sparten schließen oder verkaufen und die Schulden drücken.

PARIS (dpa-AFX)

Nachrichten zu Engie SA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Engie SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.02.2016Engie SA HaltenIndependent Research GmbH
28.01.2016Engie SA overweightMorgan Stanley
25.01.2016Engie SA buyUBS AG
20.01.2016Engie SA overweightMorgan Stanley
20.01.2016Engie SA buyCitigroup Corp.
28.01.2016Engie SA overweightMorgan Stanley
25.01.2016Engie SA buyUBS AG
20.01.2016Engie SA overweightMorgan Stanley
20.01.2016Engie SA buyCitigroup Corp.
13.01.2016Engie SA buyUBS AG
05.02.2016Engie SA HaltenIndependent Research GmbH
03.12.2015Engie SA HaltenIndependent Research GmbH
02.12.2015Engie SA NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.11.2015Engie SA neutralIndependent Research GmbH
06.11.2015Engie SA HaltenIndependent Research GmbH
03.09.2015Engie SA UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
28.01.2014GDF SUEZ verkaufenHSBC
05.12.2013GDF SUEZ verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2013GDF SUEZ verkaufenHSBC
05.09.2013GDF SUEZ verkaufenExane-BNP Paribas SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Engie SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- Deutsche Bank erwägt offenbar miliardenschweren Anleihenrückkauf -- 'Star Wars' verhilft Disney zu Rekord-Quartalsgewinn

Aurubis startet mit Verlust ins laufende Geschäftsjahr. Twitter vor Umsatzplus. GM ruft über 400.000 Wagen zurück. VW-Konzernbetriebsrat: MAN-Maschinenbausparte steht nicht zum Verkauf. Daimler ruft 840.000 Wagen wegen Airbags in den USA zurück. Schäuble beharrt auf Obergrenze für Bargeldverkehr in Europa.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?