27.10.2013 18:05
Bewerten
 (0)

Mitteldeutsche Zeitung: zu Staubsauger-Verordnung der EU

Halle (ots) - Keine Frage: Es gibt Dinge, die der Regulierung wirklich nicht bedürfen, und Maßnahmen der EU, die man getrost einen ausgemachten Unsinn nennen darf. Die Ökodesign-Verordnung, die nun vom CDU-Europaabgeordnete Herbert Reul als Ausdruck bürokratischer Regelungswut gebrandmarkt wurde, zählt ausdrücklich nicht dazu. Den Energiebedarf von Gütern des täglichen Gebrauchs zu deckeln, ist legitim. Mehr noch: Solange der Strom nicht zum größeren Teil aus Wind- und Sonnenenergie gewonnen wird, sondern noch immer mit Hilfe von Kohlekraftwerken, ist ein sinkender Stromverbrauch um des Klimaschutzes willen notwendig.

OTS: Mitteldeutsche Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/pm/47409 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_47409.rss2

Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Dow fester erwartet -- Deutsche-Bank-Kunden ziehen wohl Einlagen in Milliardenhöhe ab -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- QUALCOMM im Fokus

Daimler will weiter Renault-Motoren einsetzen. Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um 1,3 Prozent. Commerzbank will Rosskur möglichst sozialverträglich gestalten. thyssenkrupp ordnet Führung der Marinesparte neu.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?