27.10.2013 18:05
Bewerten
 (0)

Mitteldeutsche Zeitung: zu Staubsauger-Verordnung der EU

Halle (ots) - Keine Frage: Es gibt Dinge, die der Regulierung wirklich nicht bedürfen, und Maßnahmen der EU, die man getrost einen ausgemachten Unsinn nennen darf. Die Ökodesign-Verordnung, die nun vom CDU-Europaabgeordnete Herbert Reul als Ausdruck bürokratischer Regelungswut gebrandmarkt wurde, zählt ausdrücklich nicht dazu. Den Energiebedarf von Gütern des täglichen Gebrauchs zu deckeln, ist legitim. Mehr noch: Solange der Strom nicht zum größeren Teil aus Wind- und Sonnenenergie gewonnen wird, sondern noch immer mit Hilfe von Kohlekraftwerken, ist ein sinkender Stromverbrauch um des Klimaschutzes willen notwendig.

OTS: Mitteldeutsche Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/pm/47409 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_47409.rss2

Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen