13.04.2012 11:15
Bewerten
 (0)

Munich-Re-Tochter Ergo dringt nach China vor

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Versicherungskonzern Ergo dringt auf den chinesischen Markt vor. Die Tochter des weltgrößten Rückversicherers Munich Re (Muenchener Rueckversicherungs-Gesellschaft) gründet dazu gemeinsam mit dem staatlichen Finanzinvestor SSAIH einen Lebensversicherer in der Provinz Shandong, 400 Kilometer südlich von Peking. Die Aufsichtsbehörden hätten das Vorhaben jetzt genehmigt, teilte Ergo am Freitag in Düsseldorf mit. Im ersten Halbjahr 2013 soll das Geschäft anlaufen - vorausgesetzt, dass noch eine weitere behördliche Genehmigung eingeht.

 

    Ergo verspricht sich von dem Einstieg in China eine Menge. "Der chinesische Versicherungsmarkt hat in den vergangenen Jahrzehnten auf hohem Niveau stetig zugelegt und wird weiterhin ein enormes Wachstumspotenzial bieten", sagte das für das Auslandsgeschäft verantwortliche Vorstandsmitglied Jochen Messemer. Ergo setzt bei der weltweiten Expansion vorwiegend auf die aufstrebenden asiatischen Länder. Die Provinz Shandong gilt den Angaben zufolge mit 96 Millionen Bewohnern als drittgrößter Versicherungsmarkt Chinas.

 

    Ergo und SSAIH hatten die Gründung des Joint Ventures bereits im Januar 2011 vereinbart. An dem neuen Lebensversicherer sollen beide Unternehmen jeweils die Hälfte der Anteile halten. Der chinesische Finanzinvestor gehört zur Vermögensverwaltung der Provinzregierung von Shandong. Das Unternehmen hielt im vergangenen Jahr Kapitalanlagen im Wert von 2,7 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 8.000 Mitarbeiter./stw/men/kja

 

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.04.2016Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft SellGoldman Sachs Group Inc.
18.03.2016Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft SellGoldman Sachs Group Inc.
05.02.2016Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft SellGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2016Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft SellGoldman Sachs Group Inc.
11.12.2015Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX unter 10.000 Punkten -- Lufthansa fliegt weniger Verlust ein -- Fresenius mit starkem Quartal -- Commerzbank mit schwachem Auftakt -- FMC, BMW, VW im Fokus

Immobilienpreise steigen 2016 um bis zu vier Prozent. HUGO BOSS halbiert Gewinn. Digitalgeschäft lässt ProSiebenSat.1 weiter rasant wachsen. Infineon muss bei Umsatzprognose leicht zurückrudern. Apple-Chef geht ins Fernsehen: "Riesige Überreaktion" der Wall Street.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?