27.01.2013 14:47
Bewerten
 (1)

Musterklage gegen Ökostrom-Umlage kommt in Chemnitz vor Gericht

    CHEMNITZ (dpa-AFX) - Die Textilbranche will die Ökostrom-Abgabe per Klage kippen - an diesem Dienstag (29. Januar) beschäftigt sich das Landgericht Chemnitz mit einer entsprechenden Musterklage. Der sächsische Textilhersteller Vowalon Beschichtung GmbH (Treuen/Vogtland) zieht gegen die Erneuerbare-Energien-Umlage (EEG) vor Gericht. Vowalon hält die EEG-Abgabe für unzumutbar und verfassungswidrig und wird bei der Klage auch vom Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie (t+m) aus Berlin unterstützt. Das Unternehmen entrichtet die Umlage, klagt aber auf Rückzahlung.

 

    Der Beklagte - der Energieversorger enviaM aus Chemnitz - ist dabei nicht wirklich Gegner im Verfahren. Vielmehr richtet sich die Klage gegen die deutsche Energiepolitik. EnviaM habe Verständnis für das Vorgehen bekundet, verriet Vowalon-Geschäftsführer Gregor Götz unlängst in Chemnitz und lobte den Energieversorger als zuverlässigen Partner. Doch wenn man sich juristisch gegen die Umlage wehre, bleibe nur dieser Weg. Allerdings rechnen die Vogtländer mit einer Abweisung der Klage. Am liebsten wäre ihnen eine Weiterleitung nach Karlsruhe.

 

    Nach Darstellung des Gesamtverbandes Textil und Mode konnte das Bundesverfassungsgericht aus prozessrechtlichen Gründen nicht unmittelbar angerufen werden. Deshalb sei der Weg durch die Instanzen der "normalen" Gerichte notwendig. Wenn aber dort in letzter Instanz Recht gesprochen ist, könne dagegen Verfassungsbeschwerde eingelegt werden, argumentierte der Verband und sah noch einen anderen Weg: Wenn einer der Richter in den unteren Instanzen zur Auffassung kommt, die EEG-Umlage verstoße gegen das Grundgesetz, so könne er die Verhandlung unterbrechen und den Fall in Karlsruhe vorlegen.

 

    Die Chemnitzer Richter haben bereits zwei Optionen von Kollegen geliefert bekommen. Denn neben Vowalon hatten auch zwei andere Unternehmen Musterklagen eingereicht. Nach Angaben des Textil- und Modeverbandes hat die Textilveredlung Drechsel GmbH aus Selb (Bayern) nach Abweisung der Rückzahlungsklage gegen die Stadtwerke Bochum durch das dortige Landgericht Berufung beim Oberlandesgericht Hamm eingelegt. Die Spinnweberei Uhingen GmbH (Baden-Württemberg) erwartet dieser Tage das Urteil des Landgerichtes Stuttgart.

 

    In diesem Jahr steigt die EEG-Umlage für die Mehrheit der deutschen Stromkunden von rund 3,6 auf 5,3 Prozent Cent je Kilowattstunde. Nach Angaben von Vowalon bedeutet die erhöhte Umlage allein in diesem Jahr 90.000 Euro Mehrkosten. Insgesamt müsse das Unternehmen 2013 für die Umlage mehr als 250.000 Euro zusätzlich zum Strompreis abführen - Geld, das für Investitionen fehle, sagte Götz./jos/DP/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt etwas höher -- Dow auf Vortagesniveau -- GoPro-Umsatz bricht massiv ein -- Alibaba mit kräftigem Umsatzplus -- Apple kooperiert mit SAP für Firmen-Geschäft

Eurokurs schwankt um Marke von 1,14 US-Dollar. London wählt Bürgermeister - Muslimischer Politiker Favorit. GM und Fahrdienst Lyft wollen Roboter-Taxis testen. Ölpreise weiten Gewinne aus. Eurokurs fällt unter 1,14 US-Dollar. Sanofi lässt bei Medivation nicht locker. Merck & Co kommt zum Jahresstart in Schwung. Kia unterstützt Kaufprämie für E-Autos. Deutlich mehr prekäre Kredite Wells Fargo. Börsengang der Bahn 'vom Tisch'.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?