14.03.2013 17:27
Bewerten
(0)

Weiterer Umbau im Management von Google geplant

Nach Android-Chef: Weiterer Umbau im Management von Google geplant | Nachricht | finanzen.net
Nach Android-Chef
DRUCKEN
Der Internetkonzern Google baut nach dem Abgang von Android-Chef Rubin intern wohl größer um.
Nach der Ablösung von Android-Chef Andy Rubin berichteten US-Medien am Donnerstag, dass auch der für Kartendienste und Einkaufslösungen zuständige Manager Jeff Huber seinen Posten verlässt.

    Huber werde zu Google X gehen, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eingeweihte Personen. Das ist jene Sparte, die unter der Leitung von Google-Mitgründer Sergey Brin an Zukunftsprojekten wie der Datenbrille Google Glass oder selbstfahrenden Autos arbeitet.

    Laut der Zeitung werden die Kartendienste dem Suchteam unter Alan Eustace zugeschlagen und die Einkaufslösungen beziehungsweise Bezahldienste gehen in die Werbeeinheit von Susan Wojcicki ein. Der Umbau sei bereits am Mittwoch intern verkündet worden, hieß es./das/DP/zb

MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX)
Bildquellen: iStock/LindaJoHeilman, 1000 Words / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet A (ex Google)

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet A (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.10.2017Alphabet A (ex Google) OutperformWells Fargo & Co
29.09.2017Alphabet A (ex Google) overweightMorgan Stanley
08.08.2017Alphabet A (ex Google) BuyMizuho
25.07.2017Alphabet A (ex Google) overweightMorgan Stanley
25.07.2017Alphabet A (ex Google) overweightCantor Fitzgerald
06.10.2017Alphabet A (ex Google) OutperformWells Fargo & Co
29.09.2017Alphabet A (ex Google) overweightMorgan Stanley
08.08.2017Alphabet A (ex Google) BuyMizuho
25.07.2017Alphabet A (ex Google) overweightMorgan Stanley
25.07.2017Alphabet A (ex Google) overweightCantor Fitzgerald
25.07.2017Alphabet A (ex Google) neutralJMP Securities LLC
28.04.2017Alphabet A (ex Google) HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2017Alphabet A (ex Google) HoldPivotal Research Group
20.03.2017Alphabet A HoldPivotal Research Group
28.10.2016Alphabet A neutralJMP Securities LLC
24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär
02.02.2006Google verkaufenFrankfurter Tagesdienst

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet A (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow geht fest aus dem Handel -- Morgan Stanley steigert Gewinn -- Nach Rekordhoch: Droht der Bitcoin-Crash? -- Infineon, Airbus, Netflix, Sartorius im Fokus

Goldman Sachs erzielt überraschend mehr Gewinn. Warum Russlands geplanter Krypto-Rubel gar keine Kryptowährung ist. J&J-Aktie: Johnson & Johnson hebt nach gutem Quartal Prognose an. Merlin Entertainment-Aktie bricht wegen Ausblick ein.

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Bitcoin Group SEA1TNV9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
Netflix Inc.552484
Allianz840400
Amazon906866
Nordex AGA0D655