01.07.2013 09:44
Bewerten
 (0)

RWE erhält über eine Milliarde Euro von Gazprom

Nach Gaspreisstreit
Der Energieversorger RWE erhält einem Pressebericht zufolge nach seinem Sieg über Gazprom vor einem Schiedsgericht mehr als eine Milliarde Euro von seinem russischen Gaslieferanten.
Eine entsprechende Summe nannte das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in einer Vorabmeldung ohne Nennung genauer Quellen.

Bislang waren die Details des Urteils aus der vergangenen Woche noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Bekannt ist nur, dass sowohl RWE als auch Gazprom sich jeweils als Sieger in dem Gaspreisstreit betrachten. Während die Russen betonten, das Wiener Schiedsgericht habe in seinem am Donnerstag zugestellten Urteil "die meisten" RWE-Forderungen abgewiesen, hieß es beim Versorger aus Essen, das Schiedsgericht habe dem Antrag des deutschen Konzerns auf Preisänderungen "weitgehend stattgegeben". Zu den Details des Schiedsspruchs haben sich bislang aber weder RWE noch Gazprom geäußert.

Welche Summe RWE nun tatsächlich von Gazprom erhält, wird sich kommende Woche herausstellen. Das Unternehmen hatte vergangene Woche angekündigt, dass RWE über die finanziellen Auswirkungen "in den nächsten Tagen" informiert. Ein Sprecher wiederholte diese Aussage am Sonntag. Die vom Spiegel genannten eine Milliarde Euro wollte er nicht kommentieren. Der Energiekonzern hatte vergangene Woche nicht ausgeschlossen, dass der Schiedsspruch Einfluss auf die eigene Gewinnprognose hat.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com DJG/jhe Dow Jones Newswires

Bildquellen: rwe

Nachrichten zu GAZPROM PJSC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GAZPROM PJSC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow mit leichten Minus -- Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab -- Analyst: Apple hat beste Zeiten hinter sich -- McDonald's enttäuscht -- VW, Covestro, Kontron im Fokus

Kreise: Unicredit erwägt Kapitalerhöhung von bis zu fünf Milliarden Euro. US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal. Deutsche-Börse-Aktionäre stimmen Fusion mit LSE zu. Mobileye beendet Zusammenarbeit mit Tesla. DuPont vor Fusion mit Dow Chemical mit kräftigem Gewinnsprung. Diese Aktien sollten Anleger kaufen, wenn Donald Trump US-Präsident wird. Hiobsbotschaft aus britischer Wirtschaft schreckt Währungshüter auf.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?