14.12.2012 10:37
Bewerten
 (1)

Nach Rückruf: Daimler will sich mit Zulieferer 'gütlich' einigen

    STUTTGART (dpa-AFX) - Nach einer großangelegten Rückrufaktion will sich Daimler mit dem verantwortlichen Zulieferer zügig über eine mögliche Entschädigung einigen. Der Autobauer hatte wegen Benzingeruchs Tausende Limousinen zurückrufen müssen. Grund war ein undichter Kraftstofffilter im Kofferraum. Einem Daimler-Sprecher zufolge lag das Leck am Produktionsfehler eines Lieferanten. "Natürlich sitzen wir mit unserem Lieferanten zusammen", sagte der Sprecher. Um welchen Zulieferer es sich handelt, wollte er nicht sagen. Man strebe eine gütliche Einigung an. Allein in Deutschland müssen fast 2000 Limousinen in die Werkstatt, darunter unter anderem die C-, E- und S-Klasse. In den USA sind es 5.800 Autos./lan/DP/kja

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:46 UhrDaimler buyBaader Wertpapierhandelsbank
13:36 UhrDaimler Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
11:21 UhrDaimler buyCommerzbank AG
27.07.2015Daimler buyDeutsche Bank AG
24.07.2015Daimler overweightBarclays Capital
15:46 UhrDaimler buyBaader Wertpapierhandelsbank
13:36 UhrDaimler Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
11:21 UhrDaimler buyCommerzbank AG
27.07.2015Daimler buyDeutsche Bank AG
24.07.2015Daimler overweightBarclays Capital
24.07.2015Daimler NeutralBNP PARIBAS
24.07.2015Daimler HoldKepler Cheuvreux
23.07.2015Daimler market-performBernstein Research
23.07.2015Daimler HoldKepler Cheuvreux
20.07.2015Daimler NeutralBNP PARIBAS
12.06.2015Daimler SellUBS AG
26.05.2015Daimler SellUBS AG
16.03.2015Daimler SellUBS AG
04.08.2014Daimler UnderweightBarclays Capital
23.07.2014Daimler Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Daimler AG Analysen

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Plus -- Dow fester -- Griechenland braucht EZB-Genehmigung für Börsenöffnung -- VW ist weltgrößter Autohersteller -- AIXTRON, Gerresheimer im Fokus

UPS wird optimistischer. Rekord in Nordamerika beflügelt Ford. Pfizer hebt Ausblick an. Putin hält Blatter für nobelpreiswürdig. Fed wagt Mission Zinswende sieben Jahre nach Lehman-Pleite. Gerresheimer-Aktie +10%: Centor gekauft - Ausblick angepasst. BP: Entschädigungen für Ölkatastrophe drücken tief in Verlustzone.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?