22.03.2013 15:18
Bewerten
 (0)

BP kauft eigene Aktien in Milliardenhöhe zurück

Nach Russland-Deal
Der britische Ölkonzern BP kauft nach dem Ausstieg bei seinem russischen Ableger TNK-BP eigene Aktien in Milliardenhöhe zurück.
Binnen eines Jahres sollen Papiere im Wert von acht Milliarden US-Dollar (6,2 Mrd Euro) erworben werden, wie der Konzern am Freitag in London mitteilte. Dies entspricht dem Betrag, den die Briten vor zehn Jahren in das russische Projekt gesteckt hatten. BP veräußert seine Anteile an TNK-BP an den russischen Ölkonzern Rosneft. Über die vergangenen zehn Jahre hatte BP nach eigenen Angaben 19 Milliarden Dollar an Dividende aus der Beteiligung erhalten.

    BP will mit Rosneft gemeinsam gigantische Ölvorkommen im russischen Nordpolarmeer ausbeuten. Die Partner der Briten bei TNK-BP hatten aber etwas dagegen. Das Oligarchen-Konsortium AAR pochte auf eine Vertragsklausel, derzufolge BP nicht ohne seine Partner zu fragen mit anderen russischen Konzernen zusammenarbeiten darf. Der darauffolgende Streit hatte den Ausstieg von BP und letztlich auch von AAR aus TNK-BP zur Folge. Rosneft übernimmt das Unternehmen.

    Jeder der alten 50-Prozent-Eigner erhielt von Rosneft einen Gegenwert von 28 Milliarden US-Dollar. Für BP gehört dazu neben einem Cash-Anteil von 12,48 Milliarden Dollar auch ein Paket von 18,5 Prozent der Rosneft-Aktien. BP stockte damit seine Beteiligung auf 19,75 Prozent auf. BP-Vorstandschef Bob Dudley ist für einen Posten im Aufsichtsrat von Rosneft nominiert.

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: SeanPavonePhoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu BP plc (British Petrol)

  • Relevant1
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BP plc (British Petrol)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.05.2016BP kaufenJP Morgan Chase & Co.
09.05.2016BP buyUBS AG
28.04.2016BP buyDeutsche Bank AG
27.04.2016BP HaltenIndependent Research GmbH
27.04.2016BP NeutralCitigroup Corp.
24.05.2016BP kaufenJP Morgan Chase & Co.
09.05.2016BP buyUBS AG
28.04.2016BP buyDeutsche Bank AG
27.04.2016BP buyUBS AG
27.04.2016BP buySociété Générale Group S.A. (SG)
27.04.2016BP HaltenIndependent Research GmbH
27.04.2016BP NeutralCitigroup Corp.
27.04.2016BP NeutralBNP PARIBAS
27.04.2016BP NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2016BP NeutralBNP PARIBAS
10.03.2016BP ReduceKepler Cheuvreux
03.02.2016BP UnderperformCredit Suisse Group
27.01.2016BP UnderperformCredit Suisse Group
09.12.2015BP UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
09.09.2015BP UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BP plc (British Petrol) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX etwas schwächer erwartet -- Asiens Börsen überwiegend schwächer -- Google richtet Auto-Entwicklungszentrum bei Detroit ein -- Brent-Rohöl über 50 Dollar -- HP, Google im Fokus

Irland ruft EuGH wegen Facebook an. Euro auf moderatem Erholungskurs. Brent wieder über 50 US-Dollar. HP verdient trotz PC- und Drucker-Flaute überraschend viel. Alibaba im Visier der US-Börsenaufsicht. Renschler sieht die MAN-Scania-Kooperation auf gutem Weg. Heidelbergcement platziert Euroanleihe über 750 Mio Euro.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?