20.04.2012 08:00
Bewerten
 (0)

Nestle sales up 5.6%, lifted by emerging markets

MADRID (MarketWatch) -- Swiss food major Nestle SA on Friday reported first-quarter sales rose 5.6%, lifted by growth in emerging markets, though developed markets remained subdued. Sales rose to 21.4 billion Swiss francs ($23.4 billion) from CHF20.3 billion a year ago. On an organic, or underlying basis, sales rose 7.2%, with 2.8% of that coming from real internal growth and 4.4% from pricing. A survey of analysts polled by Reuters had forecast first-quarter sales of CHF21.4 billion and organic growth of 6.6%. Nestle said its full-year outlook was unchanged, which calls for organic growth of 5% to 6%, improved margin and underlying earnings per share in constant currencies. "As anticipated, 2012 is already confirming itself to be a challenging year," said Paul Bulcke, chief executive officer of Nestle. "In many developed markets where consumer confidence is low, the trading environment is subdued whilst in most emerging markets, conditions remain dynamic and rich in growth opportunities."Market Pulse Stories are Rapid-fire, short news bursts on stocks and markets as they move. Visit MarketWatch.com for more information on this news.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Market Watch"

Quelle: EN, Market Watch

Nachrichten zu Nestle SA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestle SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.06.2016Nestle SA overweightMorgan Stanley
01.06.2016Nestle SA NeutralUBS AG
27.05.2016Nestle SA overweightJP Morgan Chase & Co.
26.05.2016Nestle SA overweightJP Morgan Chase & Co.
25.05.2016Nestle SA SellGoldman Sachs Group Inc.
06.06.2016Nestle SA overweightMorgan Stanley
27.05.2016Nestle SA overweightJP Morgan Chase & Co.
26.05.2016Nestle SA overweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2016Nestle SA overweightMorgan Stanley
12.05.2016Nestle SA overweightJP Morgan Chase & Co.
01.06.2016Nestle SA NeutralUBS AG
10.05.2016Nestle SA NeutralUBS AG
15.04.2016Nestle SA HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
15.04.2016Nestle SA HoldHSBC
11.03.2016Nestle SA HoldDeutsche Bank AG
25.05.2016Nestle SA SellGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2016Nestle SA UnderperformBNP PARIBAS
01.04.2016Nestle SA SellGoldman Sachs Group Inc.
10.03.2016Nestle SA SellGoldman Sachs Group Inc.
22.02.2016Nestle SA UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestle SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?