04.12.2012 21:58
Bewerten
 (0)

Netflix: Lizenzabkommen mit Walt Disney

Los Gatos (www.aktiencheck.de) - Der US-Online-Video-Verleiher Netflix Inc. hat einen exklusiven Lizenzvertrag mit dem Medien- und Entertainment-Konzern Walt Disney Co. geschlossen.

Wie die beiden Unternehmen am Dienstag mitteilten, wird Netflix künftig die exklusiven Rechte an Neuproduktionen von Disney haben. Ab dem Jahr 2016 werden Netflix-Kunden sämtliche Neuproduktionen von Disney, Walt Disney Animation Studios, Pixar Animation Studios, Marvel Studios und Disneynature als erstes im Pay-TV sehen können. Der Deal umfasst neben dem Fernsehen auch PCs, Tablets und Smart Phones.

Der mehrjährige Kooperationsvertrag umfasst auch bereits existierende Disney-Filme. Diese werden bereits ab dem kommenden Jahr für alle Netflix-Abonnenten zur Verfügung stehen.

Die Aktie von Netflix macht an der Nasdaq daraufhin einen Sprung um 14,54 Prozent auf 87,05 US-Dollar. Papiere von Walt Disney notieren an der NYSE aktuell bei 49,35 US-Dollar (+0,13 Prozent). (04.12.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Netflix Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Netflix Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.11.2014Netflix HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
16.10.2014Netflix Fair ValueCRT Capital
16.10.2014Netflix BuyCanaccord Adams
16.10.2014Netflix Market PerformNorthland Capital
16.10.2014Netflix BuyTopeka Capital Markets
25.11.2014Netflix HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
16.10.2014Netflix Fair ValueCRT Capital
16.10.2014Netflix BuyCanaccord Adams
16.10.2014Netflix BuyTopeka Capital Markets
16.10.2014Netflix OutperformRBC Capital Markets
16.10.2014Netflix Market PerformNorthland Capital
01.11.2012Netflix performOppenheimer & Co. Inc.
25.10.2012Netflix holdJefferies & Company Inc.
26.07.2012Netflix neutralJP Morgan Chase & Co.
25.04.2012Netflix neutralGoldman Sachs Group Inc.
10.10.2012Netflix underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
19.07.2011Netflix underperformWedbush Morgan Securities Inc.
27.01.2011Netflix sellUBS AG
21.10.2010Netflix sellUBS AG
04.10.2010Netflix sellSusquehanna Financial Group, LLLP
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Netflix Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Netflix Inc. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX zieht an -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- adidas mit Rekordumsatz in Deutschland -- Telekom will T-Online wohl an Axel Springer verkaufen

Iberdrola vergibt 620 Millionen-Auftrag für Offshore-Windpark. Bilfinger verkauft Ingenieurbaugeschäft in die Schweiz. Hälfte der Deutschen will mehrere verkaufsoffene Sonntage. Russlands Währung weiter auf Erholungskurs. Morphosys erhält Meilensteinzahlung von Novartis. Zalando kommt in den SDAX. Deutsche-Bank-Spitze: Bedenken an EZB-Plänen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?