02.08.2013 07:45
Bewerten
 (1)

Commerzbank verbucht im Privatkundengeschäft Erfolge

Neue Kunden gewonnen: Commerzbank verbucht im Privatkundengeschäft Erfolge | Nachricht | finanzen.net
Neue Kunden gewonnen
Die Commerzbank hat in ihrem schwächelnden Privatkundengeschäft erhebliche Fortschritte gemacht.
Die Erträge haben sich in den ersten fünf Monaten des Jahres stabilisiert, die Sparte konnte neue Kunden gewinnen und die Kosten senken. "Die Strategie fängt an zu greifen, wir liegen zwei bis drei Monate vor dem Plan", sagte Bereichsvorstand Michael Mandel.

   Das Privatkundengeschäft steht im Zentrum einer großen Umstrukturierung, die Deutschlands zweitgrößte Bank im November im Rahmen eines vierjährigen Restrukturierungsplans angekündigt hat. Das Sorgenkind der Bank will die Erträge steigern, die Kosten im Verhältnis zu den Erträgen senken und den Ertrag pro Kunde erhöhen. Der operative Gewinn des Segments soll bis 2016 jährlich 500 Millionen Euro erreichen - das ist etwa doppelt so viel, wie die Commerzbank 2012 operativ mit 245 Millionen Euro verdiente.

   Um das zu erreichen, investiert die Bank über vier Jahre 1 Milliarde Euro in die Verbesserung der Geschäftsplattformen, Online-Banking, Filialen, Produkte, Dienstleistungen und Mitarbeiterqualifikation. Im 1.200 Zweigstellen umfassenden Filialnetz sollen außerdem 1.800 Stellen abgebaut werden. Wegen der Investitionen wird die Sparte bis 2014 voraussichtlich keinen spürbaren Gewinnbeitrag zum Konzern liefern.

   Zur Entwicklung im ersten Halbjahr wollte sich Mandel vor der Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal nicht äußern. Die Commerzbank will ihren Quartalsbericht am 8. August präsentieren.

   Mandel verriet allerdings, dass der Ertrag bei Privatkunden in den ersten fünf Monaten mit rund 1,43 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum stabil blieb. Die Kosten gingen leicht auf 1,26 Milliarden Euro zurück, davon entfielen 64 Millionen Euro auf Investitionen in das Geschäft.

   Die Bank konnte zwischen Januar und Mai außerdem mehr Kunden gewinnen als im Vorjahr, im Juni habe sich dies weiter gesteigert, sagte Mandel. Zudem hat die Bank ihr Geschäft mit Immobilienfinanzierung ausgebaut und die Trendwende bei Girokonten geschafft.

   Ab sofort bietet die Bank außerdem neue Kontomodelle für Privat- und Geschäftskunden an. Auch bei Wertpapierdepots wird es vier Depotmodelle mit unterschiedlichen Service- und Gebührenstrukturen geben. Das neue Filialkonzept wird im Laufe des Jahres erstmals in Berlin getestet, sagte Mandel.

   DJG/DJN/sha/mgo/bam

   (FRANKFURT) Dow Jones Newswires

Bildquellen: Frank Gaertner / Shutterstock.com
Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo auf CommerzbankNG17AP

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:26 UhrCommerzbank HoldHSBC
28.03.2017Commerzbank NeutralCitigroup Corp.
06.03.2017Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
27.02.2017Commerzbank UnderweightBarclays Capital
15.02.2017Commerzbank Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
04.01.2017Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
30.12.2016Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.11.2016Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
16.11.2016Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
04.11.2016Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09:26 UhrCommerzbank HoldHSBC
28.03.2017Commerzbank NeutralCitigroup Corp.
06.03.2017Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
15.02.2017Commerzbank Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
10.02.2017Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.02.2017Commerzbank UnderweightBarclays Capital
10.02.2017Commerzbank Strong SellS&P Capital IQ
09.02.2017Commerzbank VerkaufenDZ BANK
09.02.2017Commerzbank VerkaufenIndependent Research GmbH
09.02.2017Commerzbank SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- Sparkassen kassieren am Automaten ab -- Biotest spricht mit Chinesen über Zusammenschluss -- Nordex, Deutsche Bank, SMA Solar, Commerzbank im Fokus

VW erzielt weiteren US-Vergleich im Dieselskandal. AURELIUS-Aktie springt hoch. US-Wirtschaft wächst etwas stärker als gedacht. Wohl kein Aktienrückkaufprogramm der Deutschen Börse. Inflation in Deutschland sinkt deutlicher als erwartet. HHLA-Aktie bricht nach Gewinnwarnung ein. IPO von IBU-Tec geglückt.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Siemens AG723610
SAP SE716460