29.08.2012 10:29
Bewerten
 (1)

Neue Ökostrom-Umlage kostet Verbraucher eine Milliarde Euro

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die neuen Haftungsregeln für die Offshore-Windkraft werden einem Zeitungsbericht zufolge für die Stromkunden teuer. Die Umlage für die Haftung von Risiken werde die Verbraucher mindestens eine Milliarde Euro kosten, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ/Mittwoch). Dabei beruft sich das Blatt auf den Gesetzentwurf, den das Bundeskabinett an diesem Mittwoch beschließen will. Die begrenzte Haftung des Netzbetreibers für die entgangenen Einnahmen und sonstigen Schäden des Windparkbetreibers soll die Netzanbindung der Anlagen auf hoher See für Investoren interessant machen.

 

    Auch der Netzbetreiber Tennet verspricht sich von der neuen Regelung mehr Interesse von Investoren. "Klare Haftungsregelungen sind essenziell für uns und für alle potenziellen Investoren", sagte Lex Hartman, Mitglied der Tennet-Geschäftsführung, dem "Handelsblatt" (HB/Mittwoch). Werde das Risiko bei der Offshore-Netzanbindung vergleichbar mit dem Netzausbau an Land, dann würden die Investoren kommen, sagte Hartman. "Da habe ich keine Zweifel." Tennet hatte das Netz 2010 vom deutschen Versorger Eon übernommen./mne/stw/fn

 

Nachrichten zu E.ON AG (spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON AG (spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

E.ON Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?