22.01.2013 05:21
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Neuer Eurogruppenchef: Spanien hat Dijsselbloem nicht unterstützt

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Ernennung des Niederländers Jeroen Dijsselbloem zum Chef der Eurogruppe ist nicht einstimmig gefallen. Spanien habe die Ernennung nicht unterstützt, sagte der scheidende Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker am späten Montagabend in Brüssel. Allerdings dürfe dies nicht überbewertet werden: "Ich habe aber nicht geglaubt, dass dies dramatische Konsequenzen nach sich ziehen wird." Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte, die Entscheidung sei insgesamt "reibungslos über die Bühne gegangen". Deutschland stehe hinter dem 46-jährigen Niederländer: "Ich finde diese Entscheidung sehr gut."/cb/mt/DP/zb

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?