19.07.2012 10:01
Bewerten
 (1)

Opel sponsert wohl Borussia Dortmund

Neuer Sponsor für den BVB?
Opel wird wohl für den Fuhrpark der Borussen verantwortlich werden.
Der kriselnde Autobauer Opel sponsert offenbar künftig den aktuellen deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund. Der neue Interims-Chef von Opel, Thomas Sedran, werde laut Medieninformationen am Donnerstag die Partnerschaft mit "einem Erstliga-Verein auf Top-Niveau" bekannt geben. Dabei soll es sich wohl um den BVB handeln.

Opel sponsert bereits vier weitere Bundesligisten darunter Bayer 04 Leverkusen, Fortuna Düsseldorf, der SC Freiburg und Mainz 05. Wie auch hier wolle Opel, dass Spieler und Offizielle des BVB mit Autos der Marke fahren. Zusätzlich werde an Stadionbanden, im Stadionmagazin sowie auf Leinwänden geworben, wird weiter prognostiziert.

Wie schlagen sich Fußball-Vereine an der Börse?

 

Platz 13: Juventus Turin

Juventus Turin ging 2007 als dritter italienischer Verein an die Börse. Trotz Gewinn der italienischen Meisterschaft im Mai 2013, konnte die Aktie seitdem nicht nennenswert zulegen. Seit dem Börsengang im Jahr 2001 beträgt der Verlust mehr als 80 Prozent.

Quelle: Bild: Juventus Turin

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
13.10.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
31.08.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
19.08.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.05.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
13.10.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
31.08.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
19.08.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.05.2016BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
22.03.2016BVB (Borussia Dortmund) KaufenSMC Research
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
27.05.2010Borussia Dortmund haltenBankhaus Lampe KG
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Zuwachs -- Wall Street schließt grün -- Italiener lehnen Verfassungsreform ab, Renzi tritt zurück - droht nun die Krise? -- AIXTRON, Deutsche Bank, Volkswagen im Fokus

Fed lässt Kurs unter künftigem US-Präsidenten Trump offen. Opec erwartet anziehende Ölnachfrage. Jill Steins Recount-Offensive gerät ins Stocken - Wie eng kann es für Trump noch werden?. BASF, LANXESS, Covestro: Chemiewerte profitieren von positiver Merrill-Studie. EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?