20.12.2012 23:02
Bewerten
 (0)

Nike bleibt mit Umsatzsprung auf Wachstumskurs

    BEAVERTON (dpa-AFX) - Der US-Sportartikelhersteller Nike ist im zweiten Quartal trotz eines herausfordernden Umfeldes auf Wachstumskurs geblieben. Wie der Adidas (adidas)-Rivale am Donnerstag mitteilte, legte der Umsatz im fortgeführten Geschäft um sieben Prozent auf knapp sechs Milliarden US-Dollar zu. Firmenchef Mark Parker gab sich zufrieden und sprach von "starken" Ergebnissen. Die Wachstumsstrategie zahle sich selbst unter herausfordernden wirtschaftlichen Bedingungen aus.

 

    Der Gewinn ging wegen Verlusten in den bereits verkauften oder zum Verkauf gestellten Geschäften Umbro und Cole Haan unterdessen im Berichtszeitraum um 18 Prozent auf 384 Millionen Dollar zurück. Im fortgeführten Geschäft ergab sich aber auch hier eine Verbesserung um neun Prozent auf 521 Millionen Dollar. Am Markt war weniger erwartet worden. Die Amerikaner versuchen, Adidas bei der Vermarktung von Schuhen, T-Shirts und anderen Sportartikeln auf Abstand zu halten. Die Deutschen nehmen Anlauf auf die Weltspitze./jha/

 

Nachrichten zu Nike Inc.

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nike Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.01.2016Nike OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
21.01.2016Nike buyGoldman Sachs Group Inc.
28.12.2015Nike BuyD.A. Davidson & Co.
28.12.2015Nike BuyArgus Research Company
23.12.2015Nike BuyD.A. Davidson & Co.
22.01.2016Nike OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
21.01.2016Nike buyGoldman Sachs Group Inc.
28.12.2015Nike BuyD.A. Davidson & Co.
28.12.2015Nike BuyArgus Research Company
23.12.2015Nike BuyD.A. Davidson & Co.
18.11.2015Nike HoldHSBC
15.10.2015Nike Mkt PerformFBR Capital
25.09.2015Nike HoldCanaccord Adams
25.09.2015Nike Mkt PerformFBR Capital
22.09.2015Nike HoldCanaccord Adams
23.09.2015Nike SellMorningstar
06.08.2015Nike HoldMorningstar
12.03.2012Nike sellMcAdams Wright Ragen Inc.
14.09.2009Nike market underperform Avondale Partners LLC
26.03.2008Nike reduceJyske Bank Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nike Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt über 9.000 Punkten -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

Ölpreise starten Erholungsversuch - US-Ölreserven sinken überraschend. VW ruft 680.000 Autos mit Takata-Airbags zurück. Vonovia scheitert bei Deutsche Wohnen an Mindestannahmequote. BMW startet mit Rekordabsatz ins Jahr. Carlsberg baut nach Jahresverlust auf Asien-Nachfrage. Bierdurst der Amerikaner beschert Heineken Gewinnplus.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?